Sektion 3.4: Fluidsystemmodellierung

Ziel des Projektes GEOSMART ist die Entwicklung einer standortunabhängigen Methodik zur Risikobewertung von hydrothermalen und petrothermalen Tiefengeothermieprojekten sowie der Speicherung von Fluiden im geologischen Untergrund.

Das Projekt bündelt bereits die an den einzelnen Helmholtz-Zentren vorhandenen Kompetenzen und zielt darauf ab, übertragbare Methoden und Programmpakete im Forschungsbereich Data Science in einer einheitlichen Form zu entwickeln ...

M4ShaleGas steht für die Messung, Überwachung, Minderung und Bewältigung der Umweltauswirkungen von Schiefergas und wird durch das Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union finanziert. Das Hauptziel des M4ShaleGas-Projekts ist die Untersuchung und Bewertung potenzieller Risiken und Auswirkungen der Exploration und Gewinnung von Schiefergas.

Das Projekt ProSalz soll das Prozessverständnis des reaktiven Mehrphasentransports in der Übergangszone zwischen kavernösen Strukturen und Festgestein verbessern mit dem Ziel, eine langfristige, sichere Verwahrung von Kavernen im Salzgestein zu ermöglichen.

Hauptziel des TOPS-Projektes ist die Entwicklung eines standortbezogenen Prozessablaufplans für eine Untertagevergasung von Kohle (UTV) mit gekoppelter Abscheidung und Sequestrierung von CO2 (CCS) ...

Am Pilotstandort Ketzin in Brandenburg wird seit 2004 zum Thema CO2-Speicherung in einem salinen Aquifer geforscht. Die CO2-Injektion wurde im Zeitraum Juni 2008 bis August 2013 erfolgreich durchgeführt und von einem der weltweit umfangreichsten Überwachungsprogramme begleitet. Das Projekt COMPLETE setzt auf die in den Vorgängerprojekten (u.a. CO2SINK und CO2MAN) erarbeiteten Erkenntnisse auf und führt die Forschungsarbeiten in Ketzin fort.

Befördert durch die geplante Erhöhung des Solar- und Windenergieanteils am deutschen Energieversorgungssystem und den damit verbundenen saisonal- und witterungsbedingten Schwankungen in der Stromproduktion, gewinnt neben der Kapazitätserweiterung der Stromtransportsysteme sowohl die Umwandlung von regenerativem Überschussstrom in andere Energieformen als auch deren Speicherung an Bedeutung...

Kontakt

Den jeweiligen Ansprechpartner finden Sie auf den einzelnen Projektseiten.