Sektion 1.4: Fernerkundung

Messgerätepool und Algorithmen

Unser Messgerätepool umfasst zwei Perkin-Elmer Laborspektroradiometer, eine Lambda 950 für den VNIR-SWIR und eine Spextrum GX FTIR für den Thermalbereich. Für Messungen im Gelände nutzen wir Feldspektrometer (ASD) für den VNIR bis SWIR Bereich und zwei GER Instrumente für den VNIR Bereich (mit Adaption an Wasserkörper und arktische Regionen). Außerdem nutzen wir zwei HySpex hyperspektrale Kameras für Messungen in Labor und Feld sowie für flugzeuggetragene Kampagnen. Zudem sind ein Goniometer für BRDF-Analysen, ein Laser und ein XRF vorhanden. Neben kommerzieller Software wie ENVI, ERDAS und ArcGIS arbeiten wir mit ATCOR und dem Modtran Code für die Atmosphärenmodellierung und nutzen 3D Pflanzenmodelle in Kombination mit Ray-tracing-Software zur Simulation von BRDF-Einflüssen auf das spektrale Signal. Wir entwickeln für den spezifischen Bedarf selbst eine Vielzahl von Algorithmen und Programmen wie beispielsweise (1) unseren 'end-to-end' Simulator zur Definition und Simulation hyperspektraler Sensorsysteme, (2) thematische Algorithmen für Boden- und Geologiekartierung basierend auf hyperspektralen Daten: Das hyperspectral Soil Mapper HYSOMA , das EnMAP Soil Mapper EnSoMAP , und das EnMAP Geological Mapper EnGeoMAP .

Kontakt

Sabine Chabrillat
Arbeitsgruppenleiterin
Dr.Sabine Chabrillat
Fernerkundung
Telegrafenberg
Gebäude A 17, Raum 20.25
14473Potsdam
+49 331 288-1108
Zum Profil