Big Data Analytics

Wir sind eine Gruppe von Informatikern mit zehnjähriger Erfahrung in der Entwicklung von Datenexplorations- und Analysemethoden in interdisziplinären Forschungsprojekten. Unsere Methoden unterstützen Wissenschaftler

Unsere Forschung ist motiviert durch reale wissenschaftliche Anwendungen aus der Fernerkundung (z. B. Erkennung von Veränderungen), Modellierung von Fluidsystemen (z. B. Konstruktion von Ersatzmodellen), Erdsystemmodellierung (z. B. Erklärung der Entscheidungen neuronaler Netze).

Wir passen Methoden der Informatik aus den Feldern

  • maschinelles Lernen/künstliche Intelligenz,
  • interaktive Visualisierung,
  • wissenschaftliche Workflows und
  • komponentenbasiert Softwareentwicklung

auf die spezifischen Anforderungen von wissenschaftlichen Anwendungen an. Wir entwickeln unsere Methoden im "Dialog" mit Wissenschaftlern, um die Anforderungen ihrer wissenschaftlichen Anwendungen zu verstehen.

Unsere Forschung unterstützt Wissenschaftler dabei, die wesentlichen Schritte datenintensiver Wissenschaft durchzuführen: geeignete Daten zu identifizieren, Eigenschaften der Daten zu verstehen, relevante Strukturen und Muster aus Daten zu extrahieren, die extrahierten Informationen zu interpretieren. Unter datenintensiver Wissenschaft verstehen wir den wissenschaftlichen Ansatz, Daten aus unterschiedlichen Quellen und Sensoren zu integrieren und aus den integrierten Daten relevante Informationen zu extrahieren, die für Wissenschaftler sonst nicht erkennbar wären.

Unsere Forschungsthemen

Identifikation von Beziehungen zwischen heterogenen Daten

Geowissenschaftler nutzen Daten von Sensoren, Geoarchiven (wie Bohrkerne) und Simulationen. Die Daten beschreiben Prozesse auf unterschiedlichen Skalen in Raum und Zeit mit verschiedenen Variablen. Die von uns entwickelten Methoden erleichtern  die integrierte Analyse von heterogenen Daten und den Vergleich von Daten aus verschiedenen Quellen.

Forschung & Technologien:

Extraktion von relevanten Informationen aus großen Datensätzen

Simulationsmodelle und Beobachtungssysteme generieren umfangreiche Datensätze. Unsere Methoden unterstützen Wisschenschaftler dabei relevante Informationen aus großen Datenmengen zu extrahieren.

Forschung & Technologien:

Exploration von mehrdimensionalen Daten

Wichtiger Bestandteil geowissenschaftlicher Forschung ist das Verständnis von mehrdimensionalen Daten. Wir entwickeln Lösungen für die räumliche und zeitliche Datenexploration um relevante Informationen in diesen mehrdimensionalen Daten erkennen zu können.

Forschung & Technologien:

Kontakt

Mike Sips
Arbeitsgruppenleiter
Dr. Mike Sips
Fernerkundung und Geoinformatik
Telegrafenberg
Gebäude A 20, Raum 303
14473 Potsdam
+49 331 288-1982
Zum Profil