Forschung zu historischen Erdbeben

(in Kooperation mit der Universität Potsdam)

Die fachgerechte Interpretation von historische Schlüsselerdbeben ist die Grundlage für eine zuverlässige seismische Gefährdungsabschätzung. Dennoch beinhalten Erdbebenkataloge oft falsche oder ungenaue Interpretationen. Deshalb ist eine systematische Untersuchung von historischen Schadenbeben notwendig. In einer Forschungskooperation mit dem Historischen Institut der UNI Potsdam untersuchen wir Schlüsselerdbeben und die mittelalterliche Wahrnehmung von Katastrophen im zentraleuropäischen historischen Aufzeichnungen.