(b) Präeruptive Vulkanphysik

Mein Team und ich entwickeln prozessorientierte analytische, numerische und analoge Modelle für die Ausbreitung und Speicherung von Magma und anderer Fluide in der Erdkruste. Wir simulieren Magmabewegungen und fokussieren dabei auf den Einfluss von Rheologie- und Stress-Heterogenitäten, die beispielsweise durch die Entwicklung von Oberflächenbelastungen oder im Zusammenhang mit extensionaler oder kompressionaler Tektonik oder Stress-Interaktion mit bereits vorhandenen tektonischen Strukturen induziert werden. Wir validieren unsere Modelle hinsichtlich der Form, der Trajektorie und der Geschwindigkeit der Magmagänge und -bewegungen, sowie mit Hilfe von Daten über die Oberflächenverformung, die seismische Aktivität, sowie die Größe und räumliche Ausbreitung der Magmagänge. Außerdem fließen die Verteilung von Eruptionsschloten und die Orientierung der Ausbruchsspalten in unsere Modelle ein. Wir untersuchen, wie all diese Parameter und ihre vielseitigen Wechselwirkungen zur Entwicklung des Vulkans und der Architektur des unterirdischen Magma-Systems beitragen.

Arbeitsgruppe "Präeruptive Vulkanphysik"  in der Sektion 2.1: Erdbeben- und Vulkanphysik:
Jeane Dagoy (Doktorandin)
Tim Davis (Doktorand)
Benjamin Janzen (Bachelor, TUB)

weiterhin involviert sind:
Francesco Maccaferri
Luigi Passarelli
Fabio Corbi (Post Doc, Uni Montpellier, Uni Roma Tre)
Camilla Cattania (Post Doc, Stanford Uni)
Jana Schierjott (Doktorandin, ETH Zurich)

Kontakt

Eleonora Rivalta
Arbeitsgruppenleiterin
Dr. Eleonora Rivalta
Erdbeben- und Vulkanphysik
Helmholtzstraße 6/7
Gebäude H 7, Raum 304
14467 Potsdam
+49 331 288-28659
Zum Profil