Magma Course - Fluid pathways below the Eger Rift constrained by numerical and analog simulations

 Laufzeit:  April 2017 -  April 2020

Zuwendungsgeber:  DFG (ICDP)

Projektverantwortliche:  Dr. Eleonora Rivalta 

ProjektmitarbeiterInnen GFZ:  Dr. Eleonora Rivalta , Prof. Torsten Dahm , Timothy Davis 

Weitere ProjektmitarbeiterInnen:  Vladislav Rapprich

Partner:  Dr. Tomáš Fischer, Institute of Geophysics of the Czech Academy of Sciences

Methoden & Geräte:  Numerische und analoge Simulation von Deichen

Publikationen: https://doi.org/10.1016/j.jsg.2017.07.013https://doi.org/10.1016/j.jsg.2018.11.009  , https://doi.org/10.1126/sciadv.aau9784 

 Das Ziel dieses Projekts ist ein konzeptionelles Modell der tiefen Flüssigkeitswege (sowohl des antiken Magmatismus als auch des modernen hydrothermalen Systems in Bezug auf in der Tiefe gespeichertes Magma) im Eger-Graben und im Cheb-Becken zu erhalten.