Sektion 6.3: Geologische Speicherung

Die Forschungsarbeiten zur Geologischen Speicherung haben das Ziel, das Verständnis der wissenschaftlichen und praktischen Prozesse zu verbessern, die mit der unterirdischen Einlagerung von CO2 zur Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen in die Atmosphäre einhergehen (CO2MAN, COMPLETE, IMPACTS).

In der Sektion Geologische Speicherung werden seismische und geoelektrische Messverfahren zur Überwachung von Speicherformationen angewandt und weiterentwickelt.

Jede stoffliche Speicherung im geologischen Untergrund stört das chemische Gleichgewicht im Speichersystem und induziert Wechselwirkungen zwischen den gespeicherten Stoffen, den ursprünglichen Formationsfluiden sowie Reservoir- und Deckgesteinen.