ICP-MS Labor

ELEMENT 2XR...

...ist ein hochauflösendes Sektorfeld – Massenspektrometer (HR-ICP-MS) mit induktiv gekoppeltem Plasma als Ionenquelle. Es ist ausgestattet mit einem Faraday-Detektor und einer mit einem Sekundärelektronen-Vervielfacher gekoppelten Dynode. Dies ermöglicht Analysen in einem weiten Signalintensitätsbereich. Es können Analysen von Spurenelementen gleichzeitig mit Hauptelementen durchgeführt werden zur Elementanalyse und Bestimmung von Isotopenverhältnissen in einem erweiterten Messbereich (Extended Range).

Die speziell für die Anforderung entwickelte Ionenoptik gibt dem Instrument folgende Eigenschaften:

1. Exzellente Nachweisgrenzen unterhalb von 1ng/L

2. Die für einen Sektorfeld-MS typische Massenunabhängigkeit der Empfindlichkeit bedingt Eine Verbesserung der Stabilität und Absenkung der Nachweisgrenze über den gesamten Massenbereich von Li bis U

3. Erweiterung der Analysenmöglichkeit durch Anwendung der Hochauflösung

Routinemäßig wird nach Säureaufschlüssen von Gesteinen gemessen:

  • Spurenelemente: Li, Be, Sc, V, Cr, Mn, Co, Ni, Cu, Zn, Ga, Ge, Rb, Sr, Nb, Mo, Cd, Sn, Sb, Cs, Ta, Pb, Bi, Th, U
  • REE: La, Ce, Pr, Nd, Sm, Eu, Gd, Tb, Dy, Ho, Er, Tm, Yb, Lu

Nach einer aufwendigen Aufschlusstechnik (Nickelsulfid-Dokimasie) können die Elemente der Platingruppe bestimmt werden: Ru, Rh, Pd, Ir, Pt, Au, Ag

In wässrigen Lösungen können bestimmt werden: Na, Mg, Al, K, Ca, Fe und Spurenelemente

Informationen zur Antragsstellung von Analysen und den allgemeinen Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den nachstehenden PDF-Dateien (nur in Englisch verfügbar):

Analaysenantrag

Vertragsbedingungen

Kontakt