Gesteinsaufbereitung und Mineralseparation

Das Labor der Gesteinsaufbereitung bieten ein breites Spektrum an Maschinen und Arbeitsgeräten zum Säubern, Trocknen, Zerkleinern, Sieben und Pulverisieren von Gesteinsproben. Es können sowohl Pulverproben als auch Mineralkorn-Separate hergestellt werden. Die analysenfein präparierten Pulverproben (normale Korngrössen < 62 μm) werden anschließend für Röntgendiffraktometrie- (RDA) oder Röntgenfluoreszenz Analysen (RFA), sowie für isotopengeochemische Gesamtgesteinsanalytik genutzt.

Mineralseparate (z.B. von Olivin, Quarz, Zirkon, Apatit, Sulfiden etc.) werden überwiegend für isotopengeochemische Zwecke benötigt (Altersbestimmungen, Edelgas-Massenspektrometrie, Sekundärionen-Massenspektrometrie (SIMS), sowie Spurenelementanalytik).

 

Ausstattung:

  • Laborbackenbrecher
  • Walzenmühle
  • Siebmaschine
  • Scheibenschwingmühle
  • Planetenkugelmühle
  • Kugel-Vibrationsmühle

Ausstattung für die Mineraltrennung:

  • Frantz-Magnetscheider
  • Nass-Schütteltisch („Wilfley table“)
  • Trockenschütteltisch
  • Schwereflüssigkeiten zur Dichtetrennung
  • Binokular-Mikroskope

Kontakt

Johannes Glodny
Wissenschaftler
Priv. Doz. Dr.Johannes Glodny
Anorganische und Isotopengeochemie
Telegrafenberg
Gebäude B, Raum 128
14473Potsdam
+49 331 288-1485
Zum Profil
Anja Maria Schleicher
Wissenschaftlerin
Dr.Anja Maria Schleicher
Anorganische und Isotopengeochemie
Telegrafenberg
Gebäude B, Raum 327
14473Potsdam
+49 331 288-1426
Zum Profil
zur Übersicht