Runder Tisch für Daten

Das GFZ ist Partner im BMBF-geförderten Projekt EcoDM.

Wie können die stetig wachsenden digitalen Datenmengen aus unterschiedlichsten Bereichen systematisch und nachhaltig genutzt werden? Und wie lassen sich dabei die FAIR-Prinzipien (findable, accessible, interoperable, and reusable, zu Deutsch etwa „auffindbar“, „zugänglich“, „interoperabel“ und „wiederverwendbar“) berücksichtigen?

Diesen Fragen geht das kürzlich gestartete, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt EcoDM (für ‚Ecosystem Data Management‘) in den nächsten zweieinhalb Jahren nach. Es hat ein Fördervolumen von 1,7 Millionen Euro.

In Fachgesprächen diskutierten Expertinnen und Experten die ausgewählten Bereiche Wissenschaft, Öffentlicher Sektor, Wirtschaft und Qualifizierung. Die an EcoDM beteiligten vier Projektpartner sind die Max-Planck-Gesellschaft vertreten durch die Max Computing and Data Facility, das Deutsche Archäologische Institut, das am Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ angesiedelte Helmholtz Open Science Office und die Fachhochschule Potsdam.

Das am GFZ angesiedelte Helmholtz Open Science Office verantwortet in EcoDM das Arbeitspaket Wirtschaft. In diesem Bereich wird erforscht, wie die Nachnutzung von Daten über die Bereiche Wissenschaft, Wirtschaft und Public Sektor hinweg gefördert werden kann. (jz)

Weiterführende Informationen:
Projektwebseite EcoDM

Weitere Meldungen

Politiker:innen informieren sich an Eisblock

Jubiläum 20 Jahre GRACE-Mission mit Gästen aus Politik, Industrie und Wissenschaft

Unsere Blumen zum Weltfrauentag

Portrait der GFZ Discovery Fund Fellows

GFZ Discovery Fund Fellows Frank Zwaan und Benjamin Schwarz starten Forschungsprojekte

Stellungnahme des GFZ-Vorstands zum Krieg gegen die Ukraine

Moor mit Vegetation

Blick zurück aus der Zukunft: Wie wird Deutschland kohlendioxid-neutral?

Humboldt-Stipendiatin Dr. Tatiana Savranskaia in der Sektion Geomagnetismus

zurückgestreutes Laserlicht

Wie kann man Tausende von Kilometer tief in die Erde schauen?

"Ich wünsche mir, dass sich junge Menschen in den Suchprozess einbringen“

Wissenschaftlerinnen, die am GFZ arbeiten.

Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Ehemaliger Tagebau in Griechenland

Vom Tagebau zum Pumpspeicherkraftwerk

zurück nach oben zum Hauptinhalt