Meldungen

Sie sind JournalistIn und möchten unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten?
Bitte schicken Sie uns eine Nachricht

Wie heiß darf es sein für das Leben im Ozeanboden?

Internationale Studie in Science liefert überraschende Erkenntnisse über die Grenzen des Lebens aus bisher unerforschten Tiefen.

mehr erfahren

Erdbeben-Szenario für deutsche Großstadt

GFZ modelliert, was bei einem schweren Erdbeben in der Nähe von Köln zu erwarten ist – Beitrag zur „Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2019“ für Bundestag.

mehr erfahren

Unter den Eisschilden der Erde sprudelt eine wichtige Nährstoffquelle

Daten aus Grönland und der Antarktis zeigen: Spurenelemente wie Eisen, Mangan oder Zink werden unter Eis stärker mobilisiert als bislang angenommen.

mehr erfahren

Tagebaue besser als bisher überwachen

Neue Radarsatelliten ermöglichen Beobachtung in nahezu Echtzeit.

mehr erfahren

Neues Mineral in Meteorit vom Mond entdeckt

Das Hochdruck-Mineral Donwilhelmsit ist für das Verständnis des inneren Aufbaus der Erde von Bedeutung.

mehr erfahren

Straßenlaternen tragen weniger zu nächtlichen Lichtemissionen einer Stadt bei als erwartet

Smart City Technologien ermöglicht es erstmals, mittels Satelliten den großflächigen Einfluss des Straßenlichts auf die Helligkeit der Nacht zu untersuchen.

mehr erfahren

Reinhard Hüttl lässt GFZ-Vorstandsamt ruhen

Reinhard Hüttl lässt GFZ-Vorstandsamt ruhen.

mehr erfahren

Einfluss des Gesteinsuntergrunds auf Vegetationsdichte und Artenvielfalt

Die Auswirkungen des Gesteinsuntergrundes auf Biodiversität und Landschaftsrelief wurden global untersucht.

mehr erfahren

Als eine Treibhaus-Katastrophe fast alles Leben auslöschte

Forschende zeichnen eines der größten Massenaussterben der Erdgeschichte nach.

mehr erfahren

Magnetfeld auf dem Mond ist Überbleibsel eines uralten Kerndynamos

Internationale Simulations-Studie zeigt, dass alternative Phänomene wie Asteroiden-Einschläge keine ausreichend großen Magnetfelder erzeugen.

mehr erfahren