Meldungen

Treffen des TERENO International Advisory Board

Das TERENO-Observatorium umfasst das Einzugsgebiet der Ucker, den Müritz-Nationalpark, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, den Tiefen See sowie den Kalibrations- und Validationsstandort DEMMIN des Deutschen Zentrums- für Luft- und Raumfahrt (DLR).

TERENO (Terrestrial Environmental Observatories) ist ein Netzwerk von vier Observatorien, an dem sechs Helmholtz-Zentren beteiligt sind. Das TERENO-Observatorium Norddeutsches Tiefland wird vom GFZ koordiniert. 

Weitere Meldungen

Wie kommen erdnahe Elektronen auf beinahe Lichtgeschwindigkeit?

Als Flüsse durch eine grüne Sahara flossen

Perspektiven-Papier zeigt Forschungsbedarf zur unterirdischen Wasserstoffspeicherung

Kuratorium beruft Prof. Hüttl ab

Eisalgen verstärken Grönlands Eisschmelze – genährt von Phosphor

Diamanten brauchen Spannung

Schnellere Erdbebenfrühwarnung mit Künstlicher Intelligenz

Fragen und Antworten zum Erdbeben in Kroatien

Die Melodie eines zerfallenden Alpengipfels

Geothermische Exploration mit Glasfaserseismik in Potsdam