Meldungen

Personalia | Sascha Brune wird Leitung der Sektion Geodynamische Modellierung übertragen

Dr. habil. Sascha Brune (Foto: privat)
Prof. Dr. Stephan Sobolev (Foto: privat)

Zum 1. Dezember wird Sascha Brune , zuvor Helmholtz-Nachwuchsgruppenleiter, neuer Leiter der GFZ-Sektion Geodynamische Modellierung, die zuvor Stephan Sobolev  innehatte.

Sascha Brune war bereits als Doktorand am GFZ und von 2009 bis 2013 als PostDoc in der Sektion Geodynamische Modellierung aktiv. 2007 war er als Visiting Scientist an der Texas A&M University in den USA und ab 2013 als PostDoc an der University of Sydney, Australien, bevor er 2016 als Arbeitsgruppenleiter zurück ans GFZ kam. Seine Helmholtz Gruppe CRYSTALS beschäftigt sich mit der Geodynamik kontinentaler Riftsysteme. Als Sektionsleiter erweitert er seine Forschungsthemen zukünftig um die Bereiche Erdbebenzyklus, Störungsnetzwerke und die Interaktion zwischen Tektonik und Oberflächenprozessen.

Stephan Sobolev ist nach seiner Promotion und Forschungstätigkeit in Russland, einem Alexander von Humboldt Forschungsstipendium am Geophysikalischen Institut der Universität Karlsruhe und einer Gastprofessur in Frankreich seit 1997 am GFZ aktiv. Bis 2007 war er Senior Research Associate am GFZ, in den folgenden Jahren gründete er die Sektion Geodynamische Modellierung und wurde dessen Leiter. Zusätzlich ist er seit 2015 Professor für Geodynamik an der Universität Potsdam. Von 2020 bis 2026 wird er in seinem kürzlich eingeworbenen ERC Synergy Projekt MEET Erdsystemmodelle entwickeln, um am GFZ die Entwicklungsgeschichte unseres Planeten zu erforschen. (pb)

 

 

Weitere Meldungen

Personalia | Bernd Rendel-Preis für Milad Asgarimehr

Personalia | Dirk Wagner in Unterausschuss des ICSP berufen

Innovative Beschaffung: Silber für den GFZ-Einkauf

Personalia | Helmholtz-Nachwuchsförderung für Hannes Hofmann

Personalia | Charlotte Krawczyk in den Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt

Taifun veränderte Erdbebenaktivität

Seismische Aufzeichnung der Sprengung einer Weltkriegsbombe

Personalia | Stefan Kranz in Richtlinienausschuss des Vereins Deutscher Ingenieure berufen

Vier neue GFZ-Innovationsprojekte ausgewählt

Statement zur Nationalen Wasserstoffstrategie