Meldungen

Personalia | Neuer Lenkungsausschuss Geomagnetische Observatorien

Von links nach rechts: A. Morschhauser (GFZ), C. Stolle (GFZ), N. Olsen (DTU), J. Matzka (GFZ), H. Soffel, A. Jackson (ETH), A. Rudloff (GFZ), L. Chau (IAP-Kborn), M. Weber (GFZ; Foto: Haseloff, GFZ).

Das Adolf-Schmidt-Observatorium für Geomagnetismus des GFZ in Niemegk hat seit diesem Oktober einen neu besetzten Lenkungsausschuss Geomagnetische Observatorien. Der Lenkungsausschuss berät den Vorstand des GFZ und vertritt die Interessen der Nutzer dieser weltweiten Forschungsinfrastruktur.

Die neuen Mitglieder des Lenkungsausschusses sind: Prof. Andrew Jackson, ETH Zürich, Prof. Nils Olsen, Technische Universität Dänemark (DTU) und Prof. Dr. Jorge Chau, Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik Kühlungsborn (IAP-Kborn). Zur ersten Ausschusssitzung am 1. Oktober wurde dem früheren Vorsitzenden Prof. Heinrich Soffel in feierlichem Rahmen für seine langjährige Tätigkeit gedankt. Neuer Vorsitzender des Ausschusses ist Prof. Andrew Jackson.

Weitere Meldungen

Bewegungen im Erdinneren sind der „Missing Link“ der Polverlagerung

Spurensuche eines extremen Klimawandels

GRACE-FO-Satelliten: Wechsel zu einer Backup-Einheit an Bord

Bericht | Deutsch-Russischer Trainingskurs im regionalen Observatorium TERENO Nord-Ost

Ein neuer Rahmen für den Himmel

Seismologie und seismische Gefährdungseinschätzung – Trainingskurs in Accra, Ghana,...

Die Haut unseres Planeten

Bericht | Trainingskurs zu nachhaltigen Energiekonzepten

Personalia | Dänischer Hydrologe Arnbjerg-Nielsen für ein Sabbatical am GFZ

„Brandenburg ist ein Zentrum der Spitzenforschung“