Meldungen

Personalia | Kirsten Elger zu Chefredakteurin von “Earth System Science Data” ernannt

Dr. Kirsten Elger (Foto: R. Bertelmann, GFZ)

Kirsten Elger , GFZ-Bibliotheks- und Informationsdienste LIS, ist künftig eines der fünf Mitglieder in der Leitung der Zeitschrift Earth System Science Data (ESSD). Die Zeitschrift wurde 2008 als erste Datenzeitschrift der Welt gegründet. Kirsten Elger war dort seit 2016 bereits „Topical Editor“, nun ist sie in die Chefredaktion berufen worden.

Die internationale, interdisziplinäre Zeitschrift veröffentlicht Artikel über Forschungsdaten und publiziert gleichzeitig die beschriebenen Daten durch Forschungsdatenrepositorien wie die GFZ Data Services.  Die Artikel durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren, werden also von anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern daraufhin begutachtet, ob sie sich zur Veröffentlichung eignen.

Seit vier Jahren leitet Kirsten Elger das Forschungsdatenrepositorium GFZ Data Services und hat es zu einem international anerkannten Ort für die Publikation von zitierbaren Forschungsdaten ausgebaut. Darüber hinaus ist sie eine zentrale Ansprechpartnerin für das Forschungsdatenmanagement und vertritt das GFZ auch im internationalen Umfeld, unter anderem im Rahmen der Research Data Alliance (RDA) und dem Enabling FAIR Data Projekt.

Anlässlich der International Data Week 2018, die vom 5. bis 8. November in Gaboron in Botswana stattfand, wurde nun ein Generationenwechsel bei ESSD eingeleitet und ein neues Chefredaktions-Team vorgestellt. Neben Kirsten Elger gehören dazu Ge Peng, North Carolina Institute for Climate Studies - NCICS, USA Thomas Blunier, Niels Bohr Institute, Universität Kopenhagen, Dänemark, Jens Klump, Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation - CSIRO, Australien und Yasuhiro Murayama, National Institute of Information and Communications Technology - NICT, Japan.

Kirsten Elger sagt: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, die ich auch als Chance sehe, die Sichtbarkeit von Forschungsdaten und deren Verknüpfung mit Publikationen im Sinne der FAIR-Prinzipien weiter zu stärken.“ (ph)

Weitere Informationen:

Weitere Meldungen

Personalia | Bruno Merz und Friedhelm von Blanckenburg sind diesjährige Preisträger der...

Neue Forschungsgruppe zur Auswertung von Schwerefeld-Daten

Warum sich Teheran gefährlich absenkt

Bericht | Lernen im Erdbeben-Reallabor

Standpunkt | Reinhard Hüttl "Climate Engineering ist machbar und sinnvoll"

Auszeichnung „Berufsbildung ohne Grenzen“ für das GFZ

Neue Theorie zur Entstehung der Saturn-Strahlungsgürtel

Personalia | Nachwuchswissenschaftlerpreis für Hannes Hofmann

Personalia | Best Paper Award für Sabine Chabrillat

Bericht | Von oben sieht man mehr. LehrerInnenfortbildung zu Satelliten und...