Meldungen

Personalia | Drei Ehrungen der European Geoscience Union EGU für GFZ-WissenschaftlerInnen

Prof. Jean Braun (Foto: privat).
Dr. Chao Xiong (Foto: privat).
Irina Zhelavskaya (Foto: privat).

Bei der diesjährigen Jahrestagung der European Geosciences Union EGU in Wien, Österreich, werden drei GFZ-WissenschaftlerInnen geehrt. Jean Braun , Leiter der Sektion Erdoberflächenprozessmodellierung, erhält die Arthur Holmes Medaille, Chao Xiong , Wissenschaftler in der Sektion Geomagnetismus wird mit dem Outstanding Early Career Scientist Award ausgezeichnet und der Doktorandin Irina Zhelavskaya  aus der Sektion Magnetosphärenphysik wird in diesem Jahr der Outstanding Student Poster Award für das Jahr 2018 verliehen.

Die Arthur-Holmes-Medaille für Jean Braun ist mit einer Ehrenmitgliedschaft in der EGU verbunden und wird laut Veranstalter an "WissenschaftlerInnen verliehen, die in den Geowissenschaften der festen Erde aufgrund ihrer Verdienste und ihrer wissenschaftlichen Leistungen einen außergewöhnlichen internationalen Ruf erworben haben".

Chao Xiong erhält den Outstanding Early Career Scientists Award im Bereich Solar-Terrestrische Wissenschaften für „herausragende Forschung zu den Auswirkungen des Weltraumwetters auf die Thermos- und Ionosphäre“.

Irina Zhelavskaya wird der Preis für ihr Poster mit dem Titel : ‚Systematic analysis of machine learning techniques for Kp prediction in the framework of the H2020 project SWAMI’ (zu Deutsch: ‚Systematische Analyse von maschinellen Lerntechniken zur Kp-Vorhersage im Rahmen des H2020-Projekts SWAMI‘) verliehen, ebenfalls im Forschungsbereich Solar-Terrestrische Wissenschaften. (ak)

Mehr Informationen:

Weitere Meldungen

Kindertagesstätte „Geolino“ ist wieder ein „Haus der kleinen Forscher“

Magnetfeldmodell mit einfacheren Mitteln

Personalia | Falk Amelung als Helmholtz International Fellow zu Gast am GFZ

Bericht | Richtfest für neues Labor zur Erforschung „extremen Lebens“

Ein künstliches neuronales Netzwerk zur Überwachung der Ozeanerwärmung

Erste Konferenz für Forschungssoftware in Deutschland

100 Jahre Forschungs- und Lehrbergwerk „Reiche Zeche“

Antarktis-Gletscher nach GFZ-Satellitenmission benannt

Lange Nacht der Wissenschaften 2019 auf dem Telegrafenberg

„Schmierende“ Sedimente versetzten Kontinente in Bewegung