Personalia | Bigsby Medaille der Geological Society of London für Liane G. Benning

Bigsby Medaille der Geological Society of London für Liane G. Benning.

8.6.2016: Prof. Liane G. Benning, Leiterin der GFZ-Sektion Grenzflächen-Geochemie, wird heute die Bigsby Medaille der Londoner Geological Society verliehen. Mit der Medaille werden alle zwei Jahre GeowissenschaftlerInnen „für besondere Dienste in jeglichem Bereich der Geowissenschaften“ ausgezeichnet.

Der Preis wurde durch den englischen Arzt, Paläontologen und Geologen John Jeremiah Bigsby (1792 - 1881) begründet und wird an WissenschaftlerInnen verliehen, die weniger als 25 Jahre in der Forschung aktiv sind. Liane G. Benning ist, in gemeinsamer Berufung mit dem GFZ, Professorin für das Fachgebiet Interface Geochemie an der FU Berlin und hat eine Professur für Experimentelle Biogeochemie an der University of Leeds inne. Ihre Forschungsarbeit befasst sich mit biogeochemischen Reaktionsmechanismen unter niedrigen bis hydrothermalen Temperaturen in anorganischen und biologischen Systemen. (ak)

>>Mehr Informationen zur Bigsby Medaille

Weitere Meldungen

Hannes Hofmann nimmt W1-Professur ,,Reservoir Engineering“ an der Technischen Universität...

Prof. Dr. Mahdi Motagh wird Mitglied des Editorial Boards der renommierten Zeitschrift...

Start neuer digitaler Weiterbildungsformate in der Satelliten-Fernerkundung

‚Nachtlichter‘ Bürgerwissenschaftskampagnen erfolgreich beendet

Prof. Muluneh wird mit einem Georg-Forster-Forschungsstipendium in der Sektion...

PD Dr. Wolfgang Graf zu Castell ist neuer Direktor des Departments „Daten- Information-...

Start einer Geothermie-Erkundungsbohrung in Adlershof

Physiklaborant Robert Peksa als Bundesbester von der IHK ausgezeichnet

Genauere Abschätzung erwartbarer Hochwasserschäden

Pauline Gayrin wurde mit dem "2021 Virtual Outstanding Student and PhD candidate...