PD Dr. Wolfgang Graf zu Castell ist neuer Direktor des Departments „Daten- Information- und IT-Dienste“ und Chief Information Officer (CIO) am GFZ.

Dr. Wolfgang Graf zu Castell-Rüdenhausen

PD Dr. Wolfgang Graf zu Castell-Rüdenhausen ist seit 1. November neuer Direktor des Departments „Daten- Information- und IT-Dienste“ und Chief Information Officer (CIO) am Deutschen GeoForschungsZentrum. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Jörn Lauterjung an, der im September 2020 in den Ruhestand gegangen war. Seit 1. September hatte Martin Hammitzsch die kommissarische Leitung des Departments inne. Für die Übernahme dieser Aufgabe danken wir herzlich.

Zu Castell kommt vom Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, wo er der Leiter des Departments für „Information and Communication Technology“ und des Departments für „Digitalisierung“ war, sowie „Information Technology Security Officer“. In der Helmholtz-Gemeinschaft ist er Chair des Arbeitskreises „Open Science“, Mitglied der Taskforce „Digitalisierung“ und hat an der Digitalisierungsstrategie der Helmholtz-Gemeinschaft mitgewirkt.

Zu Castell hat Mathematik an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg studiert. Seit 2001 lehrt er an der Technischen Universität München, an der er mit seiner Arbeit „Contributions to the Theory of Positive Definite Functions and their Role in Applications“ auch habilitiert wurde. Seit 2005 war er zunächst Leiter der Gruppe „Computational Mathematics“ und ab 2008 Leiter der Abteilung „Scientific Computing“ am Helmholtz Zentrum München. Der Fokus seiner Arbeit lag dabei darauf, den operativen Betrieb der IT-Infrastruktur mit Methodenentwicklung auf den Gebieten des wissenschaftlichen Rechnens und der datengetriebenen Analyse zu verbinden.

Kontakt:

Dr. Wolfgang zu Castell-Rüdenhausen  
Leitung Daten-, Informations- und IT-Dienste
Telegrafenberg
14473 Potsdam
Tel.: +49 331 288-1020
E-Mail: wolfgang.zu.castell-ruedenhausen@gfz-potsdam.de

Weitere Meldungen

Hannes Hofmann nimmt W1-Professur ,,Reservoir Engineering“ an der Technischen Universität...

Prof. Dr. Mahdi Motagh wird Mitglied des Editorial Boards der renommierten Zeitschrift...

Start neuer digitaler Weiterbildungsformate in der Satelliten-Fernerkundung

‚Nachtlichter‘ Bürgerwissenschaftskampagnen erfolgreich beendet

Prof. Muluneh wird mit einem Georg-Forster-Forschungsstipendium in der Sektion...

Start einer Geothermie-Erkundungsbohrung in Adlershof

Physiklaborant Robert Peksa als Bundesbester von der IHK ausgezeichnet

Genauere Abschätzung erwartbarer Hochwasserschäden

Pauline Gayrin wurde mit dem "2021 Virtual Outstanding Student and PhD candidate...

Doris Dransch wurde in den „Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und...