Kickoff meeting der chilenisch-deutschen Forschungsinitiative EarthShape

EarthShape kickoff meeting in Chile.
TeilnehmerInnen in Olmuè (Foto: M. Hohmann, FU Berlin).

03.03.2016: Vom 4.-8. März findet in Olmuè, Chile das Kickoff meeting der chilenisch-deutschen Forschungsinitiative EarthShape statt. „EarthShape - Prägung der Erdoberfläche durch Biotawird koordiniert von Prof. Todd Ehlers, Fachbereich für Geowissenschaften an der Universität Tübingen, und Prof. Friedhelm von Blanckenburg, GFZ-Sektion Geochemie der Erdoberfläche.

Die Forschungsinitiative stellt sich dem geowissenschaftlichen Paradigma, wonach Prozesse an der Erdoberfläche in erster Linie durch Klima (Erosion) und tektonische Kräfte (Gebirgsbildung) gesteuert werden. Untersucht wird, wie Leben, insbesondere Pflanzen und Mikroben, die Erdoberfläche formt. EarthShape untersucht an vier Standorten an der chilenischen Küste, die sich als natürliches Labor anbieten, die Interaktion von Biologie und Topographie. So soll auf Basis interdisziplinärer Forschung die Grundlage für ein verbessertes Verständnis der Verknüpfung von biologischen und geologischen Prozessen geschaffen werden, über traditionelle Fachgrenzen hinweg.

Die Initiative besteht aus 13 interdisziplinären Projekten, beteiligt sind 17 DoktorandInnen sowie 33 deutsche und 19 chilenische WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Geologie, Ökologie, Bodenkunde, Geographie, Mikrobiologie, Geophysik und Geochemie. EarthShape,ein durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanziertes Schwerpunktprogramm, soll ein internationales Zentrum für die Erforschung von Erdoberflächenprozessen sein und ist offen für die Zusammenarbeit mit WissenschaftlerInnen auf der ganzen Welt.

Zur EarthShape Webseite>>

Weitere Meldungen

Screenshot des gedruckten Aufrufes auf grauem Hintergrund.

Aufruf zu mehr Sachlichkeit

PurpleLightUp-Kampagne auf dem Telegrafenberg

Hannes Hofmann nimmt W1-Professur ,,Reservoir Engineering“ an der Technischen Universität...

Prof. Dr. Mahdi Motagh wird Mitglied des Editorial Boards der renommierten Zeitschrift...

Start neuer digitaler Weiterbildungsformate in der Satelliten-Fernerkundung

‚Nachtlichter‘ Bürgerwissenschaftskampagnen erfolgreich beendet

Prof. Muluneh wird mit einem Georg-Forster-Forschungsstipendium in der Sektion...

PD Dr. Wolfgang Graf zu Castell ist neuer Direktor des Departments „Daten- Information-...

Start einer Geothermie-Erkundungsbohrung in Adlershof

Physiklaborant Robert Peksa als Bundesbester von der IHK ausgezeichnet