Meldungen

GPS solution provides three-minute tsunami alerts (English only)

EGU-Logo (http://www.egu.eu/)

17.05.2013 | Potsdam: GFZ researchers have shown that, by using global positioning systems (GPS) to measure ground deformation caused by a large underwater earthquake, they can provide accurate warning of the resulting tsunami in just a few minutes after the earthquake onset. For the devastating Japan 2011 event, the team reveals that the analysis of the GPS data and issue of a detailed tsunami alert would have taken no more than three minutes.

Link EGU (original Press Release)

Weitere Meldungen

Erster Nachweis von Regen über dem Ozean durch Navigationssatelliten

Bericht | Gesellschaft für Forschungssoftware in Berlin gegründet

Erdbebenwellen können Vulkane auch dämpfen

Personalia | Bruno Merz und Friedhelm von Blanckenburg sind diesjährige Preisträger der...

Neue Forschungsgruppe zur Auswertung von Schwerefeld-Daten

Warum sich Teheran gefährlich absenkt

Bericht | Lernen im Erdbeben-Reallabor

Standpunkt | Reinhard Hüttl "Climate Engineering ist machbar und sinnvoll"

Auszeichnung „Berufsbildung ohne Grenzen“ für das GFZ

Neue Theorie zur Entstehung der Saturn-Strahlungsgürtel