Meldungen

Digitale Kartierung und Monitoring von Böden - EUFAR Soil Spectroscopy Workshop 2016

Digitale Kartierung und Monitoring von Böden - EUFAR Soil Spectroscopy Workshop 2016 (Foto: S. Chabrillat).
Workshop-Teinehmerinnen und -teilnehmer (Foto: C. Scheidt, GFZ).

26.09.2016: Wie können neue Technologien der Fernerkundung die digitale Kartierung und das Monitoring von Böden unterstützen? Um Antworten auf diese Frage zu finden, führt die GFZ-Sektion Fernerkundung, zusammen mit der Univesität von Tel-Aviv, Israel, einen Workshop durch, mit dem Titel "Implementation of Soil Spectroscopy for digital mapping and monitoring of soils: Towards space applications and Technology Transfer Office activities". Der Workshop findet am 28. und 29. September im Rahmen der ExpertInnen-Arbeitsgruppe zur Hyperspektralen Fernerkundung der European Facility for Airborne Research, EUFAR, am GFZ statt. 

Die hyperspektrale Bildverarbeitung, eine Technologie, die Informationen des elektromagnetischen Spektrums sammelt und verarbeitet, birgt großes Potenzial für die Bestimmung von Bodeneigenschaften und die Erstellung umfassender Bodenkarten. Wegen der mangelnden Verfügbarkeit von Daten und Software kann dieses Potenzial noch nicht umfassend ausgeschöpft werden.

Der Workshop versammelt junge WissenschaftlerInnen und ExpertInnen auf dem Gebiet der hyperspektralen Fernerkundung von Böden. Gemeinsam sollen neue Möglichkeiten der Entwicklung und Standardisierung von spektralen Bodendatenbanken besprochen werden. Außerdem soll es um Kartierungsmethoden auf Basis zukünftiger hyperspektraler Satellitendaten und die Möglichkeiten der kommerziellen Nutzung der Technologie gehen. Die Diskussionen werden ergänzt durch praktische Übungen mit neuen Instrumenten, Datenanalysen und Bildbearbeitungssoftware. (ak)

>>Mehr Informationen zum Workshop

Weitere Meldungen

Personalia | Bruno Merz und Friedhelm von Blanckenburg zum „Fellow“ der American...

Millionenfache Verstärkung elektromagnetischer Wellen nahe Jupiter-Mond Ganymed

Signal der Bombendetonation in der Helmholtzstraße gemessen

Bericht | PALESCA Summer School

Buchveröffentlichung: Auf den Spuren von Friedrich Robert Helmert

Personalia | Antonia Cozacu beendet ihre Ausbildung zur Geomatikerin als Jahrgangsbeste

Ozeanische Magnetfelder als Indikator für das Klimaphänomen El Niño

Personalia | Christoph Reigber erhält William Nordberg Medal

Interview | „Die GRACE-FO-Satelliten haben immer Vorfahrt“

Klimaschwankungen als Ursache für das Aussterben einer Seitenlinie des Homo Sapiens?