Meldungen

Besuch des Botschafters von Neuseeland

Begleitet von einer hochrangigen Deutsch-Neuseeländischen Wissenschaftsdelegation besuchte heute der neuseeländische Botschafter, H.E. Peter Rider, das Deutsche GeoForschungsZentrum, GFZ. Das GFZ und Neuseeland pflegen bereits seit langem wissenschaftliche Beziehungen, über die sich der Botschafter heute ausführlich informieren ließ. Nach der Begrüßung durch den Administrativen Vorstand des GFZ, Dr. Stefan Schwartze, standen unter anderem neueste Erkenntnisse zur Paläoklimaforschung im Mittelpunkt der Gespräche. Insbesondere die Ergebnisse der dendrochronologischen Untersuchungen von GFZ-Forscher Dr. Gerd Helle fanden das Interesse des Botschafter: Stammt er doch gebürtig exakt aus der Region aus der die Proben der Bäume stammen.

Weitere Meldungen

Wie kommen erdnahe Elektronen auf beinahe Lichtgeschwindigkeit?

Als Flüsse durch eine grüne Sahara flossen

Perspektiven-Papier zeigt Forschungsbedarf zur unterirdischen Wasserstoffspeicherung

Kuratorium beruft Prof. Hüttl ab

Eisalgen verstärken Grönlands Eisschmelze – genährt von Phosphor

Diamanten brauchen Spannung

Schnellere Erdbebenfrühwarnung mit Künstlicher Intelligenz

Fragen und Antworten zum Erdbeben in Kroatien

Die Melodie eines zerfallenden Alpengipfels

Geothermische Exploration mit Glasfaserseismik in Potsdam