Meldungen

Bericht | Kolumbianischer Handelsminister und Botschafter zu Besuch am GFZ

Teilnehmende des Besuchs des kolumbianischen Ministers für Handel, Industrie und Tourismus sowie des kolumbianischen Botschafters in Deutschland am GFZ (Foto: C. Bismuth, GFZ).

Am 8. März 2019 besuchten José Manuel Restrepo, kolumbianischer Minister für Handel, Industrie und Tourismus, und Hans-Peter Knudsen, Botschafter Kolumbiens in Deutschland, das GFZ. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand des GFZ, und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen GFZ-Sektionen berichteten über aktuelle und geplante Forschungsprojekte in dem Andenstaat.

Zusammen mit der Universität Potsdam forscht das GFZ derzeit in einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten zweijährigen Anbahnungsmaßnahme mit kolumbianischen Universitäten und dem Staatlichen Geologischen Dienst Kolumbiens zu Georisiken in den kolumbianischen Anden. Die Zusammenarbeit soll zukünftig weiter ausgebaut werden, Minister und Botschafter boten ihre Unterstützung bei der weiteren Umsetzung an. (ak)

Weitere Meldungen

Niederländisches Königspaar besucht Telegrafenberg

Neue Wärme für die Stadt

Personalia | Werner Köckeritz als Präsidiums-Mitglied in Bundesverband der IT-Anwender...

AOK Firmenlauf Potsdam 2019

Career Center nimmt Arbeit auf

Vom Regen zum Hochwasser

GFZ-Geophysik eröffnet neue Liegenschaft nahe dem Wissenschaftspark Albert Einstein

Verbessertes Risikomanagement für die Geothermie

Rätsel um „unsichtbares“ Gold entschlüsselt

Nilpferde, die tierischen Siliziumpumpen