Meldungen

Bericht | Kolumbianischer Handelsminister und Botschafter zu Besuch am GFZ

Teilnehmende des Besuchs des kolumbianischen Ministers für Handel, Industrie und Tourismus sowie des kolumbianischen Botschafters in Deutschland am GFZ (Foto: C. Bismuth, GFZ).

Am 8. März 2019 besuchten José Manuel Restrepo, kolumbianischer Minister für Handel, Industrie und Tourismus, und Hans-Peter Knudsen, Botschafter Kolumbiens in Deutschland, das GFZ. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand des GFZ, und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen GFZ-Sektionen berichteten über aktuelle und geplante Forschungsprojekte in dem Andenstaat.

Zusammen mit der Universität Potsdam forscht das GFZ derzeit in einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten zweijährigen Anbahnungsmaßnahme mit kolumbianischen Universitäten und dem Staatlichen Geologischen Dienst Kolumbiens zu Georisiken in den kolumbianischen Anden. Die Zusammenarbeit soll zukünftig weiter ausgebaut werden, Minister und Botschafter boten ihre Unterstützung bei der weiteren Umsetzung an. (ak)

Weitere Meldungen

Was unter dem Yellowstone-Vulkan passiert

Bericht | Ein neuer Wissenschaftsfilm: Die Haut der Erde – wo Leben auf Steine trifft

Zwei der höchsten europäischen Forschungspreise gehen an das GFZ

Personalia | Fabrice Cotton ist neuer Vorsitzender des EFEHR-Konsortiums

Frühe Warnsignale vor fatalem Kollaps des Krakatau-Vulkans

Erdbeben der Magnitude 5,7 im Marmarameer bei Istanbul

Das Langzeitgedächtnis unseres Klimasystems im Fokus

Personalia | Kirk Bryan Award für drei GFZler

Interview | „Eine große Chance für unsere Methodenentwicklung“ - GNSS-Arbeitsgruppenleiter...

Nachruf auf Sigmund Jähn: „Einfach ein cooler Typ“