Meldungen

Auszeichnung „Berufsbildung ohne Grenzen“ für das GFZ

Die Industrie- und Handelskammer IHK Potsdam zeichnete in der vergangenen Woche Ausbildungsbetriebe aus, die Jugendliche ins europäische Ausland entsenden. Auch das GFZ erhält die Auszeichnung „Ausbildung ohne Grenzen“ für den „Beitrag zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsausbildung“.

Dieses Jahr ging es für zwei Auszubildende aus der Personalabteilung des GFZ nach England. So kehrt Victoria Ulbricht in diesen Tagen aus einem dreiwöchigen Aufenthalt in London zurück, während Isabel Schröder für vier Wochen nach Bristol ging, um dort für eine Woche an einem Sprachkurs teilzunehmen und ein dreiwöchiges Praktikum in einem Finanzunternehmen zu absolvieren.

Isabel Schröder über ihre Zeit in Bristol: „Mein Auslandaufenthalt hat mir sehr gut gefallen und ich empfehle es jedem, der gerade in der Ausbildungszeit ist, denn es ist auf jeden Fall eine bereichernde Erfahrung und eine unvergessliche Zeit. Wenn man sich darauf einlässt, bringt es einen weiter was die Sprachkenntnisse angeht und vor allem hilft es auch dabei, selbstbewusster zu werden und neue Leute kennenzulernen.“ Bereits 2016 wurde das GFZ von der IHK für die Unterstützung seiner Auszubildenden mit der Euroapprenticeship-Plakette ausgezeichnet. (ks)

Weitere Meldungen

Kindertagesstätte „Geolino“ ist wieder ein „Haus der kleinen Forscher“

Magnetfeldmodell mit einfacheren Mitteln

Personalia | Falk Amelung als Helmholtz International Fellow zu Gast am GFZ

Bericht | Richtfest für neues Labor zur Erforschung „extremen Lebens“

Ein künstliches neuronales Netzwerk zur Überwachung der Ozeanerwärmung

Erste Konferenz für Forschungssoftware in Deutschland

100 Jahre Forschungs- und Lehrbergwerk „Reiche Zeche“

Antarktis-Gletscher nach GFZ-Satellitenmission benannt

Lange Nacht der Wissenschaften 2019 auf dem Telegrafenberg

„Schmierende“ Sedimente versetzten Kontinente in Bewegung