Meldungen

Allianz Climate Risk Research Award für Nivedita Sairam

Dieses Jahr wurde der „Allianz Climate Risk Research Award“ der Allianz-Rückversicherung an Doktoranden und Postdocs vergeben, deren Forschung sich mit extremen Wetterereignissen und deren Auswirkungen im Kontext des Klimawandels befasst. Eine sechsköpfige Jury wählte aus zahlreichen internationalen Bewerbern die vier Finalisten aus Australien, den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien, die ihre Forschung in einem Vortrag präsentierten.

Nivedita Sairam , die in der Sektion „Hydrologie“ am Deutschen GeoForschungsZentrum forscht, wurde mit dem zweiten Platz für ihre Doktorarbeit geehrt. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit zuverlässigen, flexiblen und gleichzeitig freizugänglichen Modellen zur Vorhersage von Hochwasserschäden. Sie hat diese Arbeiten im Rahmen ihrer Doktorarbeit am GFZ und an der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt.

Weitere Meldungen

Diamanten brauchen Spannung

Schnellere Erdbebenfrühwarnung mit Künstlicher Intelligenz

Fragen und Antworten zum Erdbeben in Kroatien

Die Melodie eines zerfallenden Alpengipfels

Geothermische Exploration mit Glasfaserseismik in Potsdam

Frühwarnsystem für gefährdete Staudämme

Stress im Untergrund besser berechnen

Wie heiß darf es sein für das Leben im Ozeanboden?

Erdbeben-Szenario für deutsche Großstadt

Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis für David Uhlig