Herbstschule "System Erde"

Einmal im Jahr bietet das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG) die Lehrerfortbildung "Herbstschule System Erde" an.

Eingeladen sind Lehrerinnen, Lehrer und Studierende sowie alle Mitglieder der beteiligten Gesellschaften. Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung wird in der Regel von den Landesschulämtern als Lehrerfortbildung anerkannt.

"Von oben sieht man mehr - Satelliten und Satellitendaten in den Geowissenschaften"

20./21. November 2018

Während dieser eineinhalbtägigen Fortbildung halten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Vorträge und geben damit Einblicke in die aktuelle Forschung und erläutern Anwendungen aus dem Bereich "Satelliten und Satellitendaten in den Geowissenschaften". Ergänzend dazu werden vier Workshops für Lehrerinnen und Lehrer von Fernerkundung für das Klassenzimmer über Experimente zum Magnetfeld der Erde und Infraot-Temperaturmessungen bis hin zur Fragestellung: "Wie funktioniert die Ortung mit GPS?" angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das GNNS (Globale Navigationssatellitensysteme) Analysezentrum und die Satelliten-Laser-Radarstation des GFZ zu besichtigen.

Anmeldung zur Herbstschule

über die DMG:

herbstschule(at)dmg-ev.de

per Fax: +49 30 791 90 02

per Post: DMG
Freie Universität Berlin
 c/o Inst. f. Meteorologie
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
12165 Berlin

Ansprechpartner

Dr. Frank Beyrich,
Deutscher Wetterdienst
Meteorologisches Observatorium Lindenberg
Am Observatorium 12
15848 Tauche OT Lindenberg/Mark
Tel.: +49-(0)69-8062-5780

Kontakt

Manuela Lange
wiss. Mitarbeiter
Dipl.-Geow. Manuela Lange
Medien und Kommunikation
Telegrafenberg
Gebäude A 19, Raum 104
14473 Potsdam
+49 331 288-1045
Zum Profil