Fortbildungen für Lehrkräfte

"Plattentektonik und Erdbeben"

Der Fokus dieser Fortbildung liegt auf verschiedenen Experimenten und praktischen Übungen rund um die Themen Plattentektonik und Erdbeben, welche mit relativ geringem Aufwand im Schulunterricht eingesetzt werden können. Auch werden theoretische Grundlagen und aktuelle Forschungsergebnisse vermittelt. Im Anschluss des Workshops wird Ihnen Material, welches Sie im Unterricht einsetzen können, zur Verfügung gestellt. Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Diese Veranstaltung wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie  sowie vom brandenburgischen Ministerium für Bildung, Jugend und Sport als Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Wann?   3. September 2019, 14.30 - 17.30 Uhr

Wo?    Telegrafenberg Potsdam, Gebäude A19

Anmeldung (bis 15.08.19)   per E-Mail an manuela.lange@gfz-potsdam.de


Herbstschule "System Erde"

Einmal im Jahr bietet das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG) die Lehrerfortbildung "Herbstschule System Erde" an.

Eingeladen sind Lehrerinnen, Lehrer und Studierende sowie alle Mitglieder der beteiligten Gesellschaften. Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung wird in der Regel von den Landesschulämtern als Lehrerfortbildung anerkannt.
Die nächste Herbstschule findet am 4./5. November 2019 am GeoForschungsZentrum in Potsdam statt.

Das diesjährige Thema lautet:

"Asien - ein dynamischer Kontinent"

Kontakt

Manuela Lange
wiss. Mitarbeiter
Dipl.-Geow. Manuela Lange
Medien und Kommunikation
Telegrafenberg
Gebäude A 19, Raum 104
14473 Potsdam
+49 331 288-1045
Zum Profil

Anmeldung zur Herbstschule

über die DMG:

herbstschule(at)dmg-ev.de

per Fax: +49 30 791 90 02

per Post: DMG
Freie Universität Berlin
 c/o Inst. f. Meteorologie
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
12165 Berlin

Ansprechpartner

Dr. Frank Beyrich,
Deutscher Wetterdienst
Meteorologisches Observatorium Lindenberg
Am Observatorium 12
15848 Tauche OT Lindenberg/Mark
Tel.: +49-(0)69-8062-5780