Logo GFZ Potsdam Logo Deutsches Geoforschungszentrum
Studentische Hilfskräfte (w/m/d)
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.

Für das GFZ-Schülerlabor suchen wir zwei 

Studentische Hilfskräfte (w/m/d)

Kennziffer 5243

Im GFZ-Schülerlabor erhalten Schüler*innen einen Einblick in die unterschiedlichen Forschungsthemen der Geowissenschaften. Das Schülerlabor am GFZ richtet seine Angebote sowohl an Grundschul- und Kindergartengruppen (GeoWunderWerkstatt), als auch an Klassen der Sekundarstufen I und II.

Unser Ziel ist es, als außerschulischer Lernort, für Schülergruppen der Region ein Bildungsangebot aus dem Bereich der Naturwissenschaften – insbesondere der Geowissenschaften – anzubieten und weiterzuentwickeln.

Ihr Aufgabengebiet:

  • praktische Mitarbeit bei der Durchführung von Präsenzkursen und digitalen Angeboten für Vor- und Grundschulgruppen und Schulklassen der Sekundarstufen I und II (meist Dienstag- oder Donnerstagvormittag)
  • Unterstützung bei Sonderveranstaltungen (z.B. Lange Nacht der Wissenschaften)
  • Literaturrecherche
  • Unterstützung im Back Office

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Erfahrung und Freude bei der Begleitung von Kindergruppen
  • geowissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Interesse an geowissenschaftlichen/naturwissenschaftlichen Themen und die Bereitschaft sich in diese einzuarbeiten
  • gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Kenntnisse in ArcGIS sind erwünscht

Startdatum: 01.08.2021
Befristung: vorerst bis zum Ende des Semesters (Eine längerfristige Beschäftigung ist möglich und von unserer Seite erwünscht.)
Vergütung: Wir bieten eine angemessene Vergütung nach den Regeln der TdL (Tarifgebiet Ost). Aktuell: 9,87 €/h (ohne Abschluss); 11,49 €/h (B.Sc.)
Arbeitszeit: 20h pro Monat
Arbeitsort: Potsdam, Telegrafenberg

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Studienbescheinigung) bis zum 04.07.2021 per E-Mail an schuelerlabor@gfz-potsdam.de.
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Manuela Lange unter +49 (0)331-288-1045 gerne zur Verfügung.

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das GFZ setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Hierzu können Sie sich bei Fragen an unsere Schwerbehindertenvertretung unter sbv@gfz-potsdam.de wenden, die Sie gern im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter können Sie gern mit unserer Gleichstellungsbeauftragten unter gba@gfz-potsdam.de Kontakt aufnehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Kontakt

Franca Buge
Sachbearbeiterin
Franca Buge
Abteilung Personal
Telegrafenberg
Gebäude G, Raum 429
14473 Potsdam
+49 331 288-28787
Zum Profil

Für Fragen zur Gleichstellung steht Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte des GFZ, Frau Dr. Weckmann unter Tel. +49 331 288-2824 bzw. per E-Mail zur Verfügung.

Fragen zur Mitarbeit schwerhinderter Personen beantwortet gerne die Schwerbindertenvertreterin des GFZ, Frau Thiel unter Tel. +49 331 288-1648 bzw. per E-Mail.