Logo GFZ Potsdam Logo Deutsches Geoforschungszentrum
Technischer Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Facilitymanagement
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.
In der Abteilung V4 "Allgemeine und Technische Dienste" ist die folgende Stelle zu besetzen:

Technischer Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Facilitymanagement

Kennziffer 4698

Starten Sie jetzt Ihre Zukunft bei uns!

Ob Büros, Serverräume, Reinräume, wissen­schaftliche Werkstätten oder Labora­torien - wir setzen auf Ihr Engagement und Fachwissen, dass am Standort Tele­grafenberg für rund 25.000 m² Nutz­fläche in modernen, GLT-geführten Instituts­gebäuden der optimale Werterhalt und der reibungslose Betriebsablauf gesichert wird.

Sie erwartet ein Arbeitgeber, der Ihr Engagement und Ihre Leistungen zu schät­zen weiß. Erfahrene Kolleg*innen, mit denen Sie ein kompetentes Service-Team bilden, begleiten Ihre individuelle Einarbeitung in Ihr anspruchsvolles Aufga­ben­gebiet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Koordinierung und Kontrolle von Wartungs-/Instandhaltungsleistungen
  • Bearbeitung von Technischen Anforderungen zur Realisierung von Maßnahmen zur Anpassung des Gebäudebestandes
  • Realisierung von Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Überprüfung der Einhaltung und Umsetzung des baulichen, vorbeugenden sowie abwehrenden Brandschutzes für alle Gebäude im Bereich des Bestandes
  • Betreibung von baulichen und technischen Anlagen in allen Bereichen mit Schwerpunkt Hochbau:
    - Durchführung von Kontrollrundgängen und zyklischen Ist-Zustands­bewer­tungen
    - Koordinierung der Erfüllung von Prüfpflichten
    - Datenerfassung und Datenpflege
    - Registrierung von Störungen und Einleitung von Maßnahmen zu ihrer Beseitigung

Ihr Qualifikationsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Fachrichtungen Facility­mana­gement, Technische Gebäudeausrüstung oder der Fachrichtung Bauwesen (Hochbau) mit nachgewiesen vertieften Kenntnissen in Technischem Gebäude­management und FM-Prozessen
  • grundlegendes Verständnis für Raumluft-, Labor- und Elektrotechnik
  • erste Berufserfahrung ist wünschenswert
  • sichere Kenntnisse in MS Office und mit Datenbanken
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkennt­nisse
  • Fähigkeit zu strukturiertem und eigenständigem Handeln
  • körperliche Eignung für Arbeiten auf Baugerüsten und in Technikzentralen

Startdatum: 01.03.2021
Befristung: 2 Jahre
Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 10 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Arbeitsort: Potsdam

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld
  • modernste Ausstattung der Arbeitsplätze
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
  • eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände
  • einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg
  • eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof, sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.02.2021 (verlängert). Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von qualifizierten Frauen sehr. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.
Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Pestke zur Verfügung, Tel. +49 (0) 331-288-1640 . Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Poralla, Tel. +49 (0) 331-288-28787.

Kontakt

Sachbearbeiterin
Louise Poralla
Abteilung Personal
Telegrafenberg
Gebäude G, Raum 429
14473 Potsdam
+49 331 288-28787
Zum Profil