Berufsausbildung und duales Studium

Das duale Studium verbindet das wissenschaftliche Studium mit beruflicher Praxis und richtet sich an Studieninteressierte, die bereits während des Studiums mit überdurchschnittlicher Leistungsbereitschaft und hohem persönlichen Engagement in einem Unternehmen Erfahrungen sammeln wollen. Die Studierenden sind während des Studiums Angestellte des GFZ. Das an der Technischen Hochschule Brandenburg erworbene Wissen wird während der Praxisphasen (2 Tage pro Woche) und in den Semesterferien am GFZ gezielt angewendet. Bei erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Science“ verliehen.

Studienbeginn ist der 1. September. In der Regel werden die angebotenen Stellen für das Duale Studium ca. ein Jahr im Voraus ausgeschrieben. Die Immatrikulation an der THB ist vom 1. Juni bis 15. Oktober online möglich.

Zugangsvoraussetzungen

  1. Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife o.a.)
  2. Abgeschlossener Vertrag mit dem GFZ

Studiendauer: 4 Jahre

Vergütung und Studiengebühr

Die Vergütung der Studierenden am GFZ orientiert sich an dem Tarifvertrag Auszubildende Öffentlicher Dienst (TVAöD). Studiengebühren werden nicht erhoben. Es gibt einen Semesterbeitrag von ca. 220 € pro Semester, welcher ein ÖPNV-Ticket für Berlin-Brandenburg beinhaltet.

Nähere Informationen zur Hochschule sind unter folgendem Link zu finden:

Flyer