Industriemechaniker/in - Feingerätebau

Die Ausrichtung der praktischen Ausbildung zur/zum Industriemechaniker/in am GFZ hat ihren Schwerpunkt in der Feinwerktechnik und Präzisionsmechanik.
Zu der beruflichen Grundbildung der Industriemechaniker/innen gehört zum Beispiel das Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen sowie das Prüfen, Ausrichten und Spannen von Werkzeugen.

Zu ihren Aufgaben gehört es auch, Ergebnisse von Arbeits- und Bewegungsabläufen zu kontrollieren und zu beurteilen. Sie sind ebenfalls im Stande, Bauteile und Baugruppen zu montieren, diese auszurichten und einzustellen. Auch bei Störfällen sind sie zuständig und ermitteln unter Anwendung geeigneter Prüfmittel und Prüfverfahren die Ursache und beheben diese.

Industriemechaniker/innen, die am GFZ ausgebildet werden, besuchen für den theoretischen Teil ihrer Ausbildung den Fachbereich Metall- und Elektrotechnik des Oberstufenzentrum des Landkreises Potsdam-Mittelmark in Teltow.

weiterführende Informationen

Näheres zu diesem Beruf erfahren Sie bei der Bundesagentur für Arbeit.