Dr.-Ing. Sonja Martens

Funktion und Aufgaben:

Referentin des Departments 3 "Geochemie"

Wissenschaftliche Interessen:

Wissenschafts- und Projektmanagement

Geologische Speicherung und Nutzung des Untergrundes

Umwelterkundung und Hydrogeologie 

Karriere:

seit 2015
Referentin, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

2009 bis 2014
Leitende Wissenschaftlerin, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
Zentrum für geologische Speicherung, Projektleitung Pilotstandort Ketzin

2006 bis 2009
Projektleiterin im Bereich Umwelterkundungen, Golder Associates GmbH, Celle

2001 bis 2006
Wissenschaftliche Angestellte an der TU Hamburg-Harburg, Institut für Wasserressourcen und Wasserversorgung

Werdegang / Ausbildung:

2006 Promotion, Technische Universität Hamburg-Harburg, Institut für Wasserressourcen und Wasserversorgung  

2001 Diplom Bauingenieurwesen und Umwelttechnik; Technische Universität Hamburg-Harburg

1998/99 DAAD-Stipendiatin, University of Waterloo/Kanada

Projekte:

COMPLETE - CO2 post-injection monitoring and post-closure phase at the Ketzin pilot site; BMBF/GEOTECHNOLOGIEN-Programm, Koordinatorin (01/2014-02/2015)

CO2MAN - CO2-Reservoirmanagement: Fortführung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur CO2-Speicherung am Pilotstandort in Ketzin; BMBF/GEOTECHNOLOGIEN-Programm, Koordinatorin (09/2010-12/2013)  

CO2CARE - CO2 Site Closure Assessment Research; EU/FP7 (01/2011-12/2013)

 

 

 

Sonja Martens
Dr.-Ing. Sonja Martens
Wissenschaftlerin
+49 331 288-1965

Publikationen