Georessourcen: Vom Prozessverständnis zu ganzheitlichen Nutzungskonzepten

Schwerpunkt dieses Topics ist die Erkundung und Nutzung der Ressourcen des unterirdischen Raums. Grundlagen- und angewandte Forschung werden verbunden, zur Untersuchung der Massen- und Energieflüsse, die den Kohlenstoffkreislauf und die Anreicherung von metallischen Rohstoffen steuern. Auch physikalische, chemische und biologische Wechselwirkungen werden untersucht, die aufgrund von Stimulation und Produktion von Georessourcen auftreten und mit der stofflichen und energetischen Speicherung im Untergrund einhergehen.

Die Arbeiten innerhalb dieses Topics sind in zwei thematische Aufgabenfelder gegliedert. Zum einen die Rekonstruktion der Entwicklung von Georessourcen über geologische Zeiträume und zum anderen die Steigerung der Effizienz der Nutzung von Georessourcen und die Bestimmung des daraus resultierenden Einflusses auf die Umwelt. Auf dieser Basis werden „best-practice“-Konzepte zur nachhaltigen Nutzung des Untergrunds abgeleitet.

Subtopic 1: Platznahme – Quellen und Senken über geologische Zeiträume: verbesserte quantitative Beschreibung der Quellen, Senken, und Flüsse von Kohlenstoff und mineralischen Rohstoffen.
Sedimentbecken-Geodynamik: Massen- und Energieflüsse
Tiefe Biosphäre: wo Bio auf Geo trifft
Metalische Rohstoffe: Mobilisierung, Transport, Ablagerung

Subtopic 2: Nutzung- Nachhaltigkeit und Technologieentwicklung: Anwendung quantitativer Ergebnisse zur Exploration und im Betrieb von Untergrundlaboren um operative Effizienz und Sicherheit der Untergrundnutzung zu verbessern. 
Clathrate: Thermodynamik und Gewinnung
Nutzung von Untergrundreservoiren

Sprecherin

Magdalena Scheck-Wenderoth
Sektionsleiterin
Prof. Dr.Magdalena Scheck-Wenderoth
Sedimentbeckenmodellierung
Telegrafenberg
Gebäude C 4, Raum 1.09
14473Potsdam
+49 331 288-1345
Zum Profil

Stellvertreter

Michael Kühn
Sektionsleiter
Prof. Dr.Michael Kühn
Fluidsystemmodellierung
+49 331 288-1594
Zum Profil
zur Übersicht