Logo GFZ PotsdamLogo Deutsches Geoforschungszentrum
022018_Saeulenforum_GFZ.jpg
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.
Für das GFZ-Schülerlabor suchen wir:

Zwei studentische Mitarbeiter (w/m/d)

Kennziffer 5802

Im GFZ-Schülerlabor bekommen Schüler*innen einen Einblick in die unterschiedlichen Forschungsthemen der Geowissenschaften. Das Schülerlabor am GFZ, richtet seine Angebote sowohl an Gruppen der Vor- und Grundschulen, als auch an Klassen der Sekundarstufen I und II.

Zur Unterstützung unseres Projektes GEOtogether suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Hilfskräfte. Zur Hauptaufgabe gehört die Begleitung von zwei Nachmittags-AGs. Die AGs finden im GFZ-Schülerlabor mit Schüler*innen von zwei Potsdamer Kooperationsschulen auf dem Telegrafenberg statt. Das Projekt GEOtogether wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aufgelegten Programms „Aufholen nach Corona“ durchgeführt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Praktische Mitarbeit bei der Durchführung von zwei Nachmittags-AGs für Schüler*innen der 5./6. bzw. der 7.-10. Klassen (Dienstag- und Mittwochnachmittag)
  • Unterstützung des Schülerlaborteams bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung der AG-Nachmittage

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Erfahrung im Umgang und der Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  • Geowissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Interesse an geowissenschaftlichen/naturwissenschaftlichen Themen und die Bereitschaft sich in diese einzuarbeiten
  • organisatorisches und praktisches Geschick


Startdatum: schnellstmöglich
Befristung: bis zum 31.12.2022
Vergütung: nach den Regeln der TDL (Tarifgebiet Ost) für studentische Mitarbeiter*innen vergütet (aktuell: 10,63 €/h (ohne Abschluss); 12,37 €/h (B.Sc)).
Arbeitszeit: 24h/Monat
Arbeitsort: Telegrafenberg

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.01.2022. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das GFZ setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Hierzu können Sie sich bei Fragen an unsere Schwerbehindertenvertretung unter sbv@gfz-potsdam.de wenden, die Sie gern im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter können Sie gern mit unserer Gleichstellungsbeauftragten unter gba@gfz-potsdam.de Kontakt aufnehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Manu Lange entweder per Email manuela.lange@gfz-potsdam.de oder per Telefon +49 (0) 331-288-1045 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Buge, Tel. +49 (0) 331-288-28787.

back to top of main content