GeoForschungsZentrum Potsdam Deutsches Raumfahrt-Kontrollzentrum


CHAMP Bulletin Nr. 8


Zeitraum: Juli 26, 2000, 17:00 UTC
Juli 30, 2000, 18:00 UTC



Allgemeines

Mit den abschließenden Aktivitäten zur Inbetriebnahme des Digitalen Ionendriftmeters am 29. Juli 2000 wurde die technische Inbetriebnahme des Satelliten und der wissenschaftlichen Instrumente im vorgesehenen Zeitraum von 14 Tagen abgeschlossen. Die hervorragende Unterstützung, die das Projekt durch das NASA Polarstationsnetz erfahren hat, hat die Arbeiten zur Inbetriebnahme ganz wesentlich beschleunigt.

Der Betrieb des Satelliten wird seit dem 30. Juli 2000 ausschließlich von der CHAMP Mannschaft des Raumfahrt Kontrollzentrums des DLR mit den Stationen Weilheim und Neustrelitz weitergeführt. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Anpassungs-, Kalibrations- und Validationsphase der wissenschaftlichen Instrumente und Auswertesysteme eingeleitet. Diese Phase wird mehrere Monate andauern.

Nach der am 28. Juli 2000 durchgeführten abschließenden Statussitzung mit dem CHAMP Projektteam wurde festgestellt, daß alle Bordsysteme und wissenschaftlichen Instrumente nominal funktionieren. Aus heutiger Sicht steht damit einer 5 jährigen Dauer der CHAMP Mission nichts im Wege.

Über die CHAMP Anpassungs-, Kalibrations- und Validationsphase wird auf den CHAMP Webseiten regelmäßig berichtet werden: http://www-app2.gfz-potsdam.de/pb1/op/champ . Die Herausgabe von Bulletins wird ab sofort eingestellt.




gez.
Christoph Reigber
CHAMP Project Director
GeoForschungsZentrum Potsdam




gez.
Peter Mühlbauer
CHAMP Mission Operations Director
Deutsches Raumfahrt-Kontrollzentrum

Kontakt

Hermann Lühr
Wissenschaftler
Prof. Dr. Hermann Lühr
Geomagnetismus
Zum Profil