GeoForschungsZentrum Potsdam Deutsches Raumfahrt-Kontrollzentrum


CHAMP Bulletin Nr. 7


Zeitraum: Juli 24, 2000, 17:00 UTC
Juli 26, 2000, 17:00 UTC



Allgemeines

Alle Systeme und wissenschaftliche Instrumente sind in Betrieb genommen.

Satellitenbus-Systeme

Stromversorgung: Der im Bulletin Nr. 2 beschriebene anormal arbeitende Batterieladeregler hat sich regeneriert. Der Laderegler arbeitet wieder nominell. Die präventive Maßnahme auf Thermalbasis wurde nach Verifikation in die Flugsoftware aufgenommen und wird dennoch als zusätzliche Schutzfunktion beibehalten.

Wärmehaushalt: Alle Temperaturen sind im vorgesehenen Bereich und über den Orbit stabil.

Lageregelung: Im Rahmen der CHAMP-Inbetriebnahme wurden die vorgesehenen Modi kommandiert und verifiziert.

Bordrechner: Bordrechner und Software arbeiten einwandfrei.

Telemetriesystem: Jederzeit war eine stabile Übertragung vom/zum Satelliten gesichert.

Wissenschaftsinstrumente

Die Hochspannung des Digitalen Ionendriftmeter wurde nach ausreichender Ausgasdauer eingeschaltet. Das Instrument arbeitet nominell. Erste Echtzeitdaten werden analysiert. Damit sind alle wissenschaftlichen Instrumente im vollen Betrieb.

Flugbetrieb

Der Flugbetrieb ist nach wie vor stabil. Die Unterstützung durch das NASA Polarstationsnetz konzentriert sich momentan im wesentlichen auf die Inbetriebnahme des Digitalen Ionendriftmeter des AFRL.

Bahn des Satelliten

Die Bahn wird kontinuierlich mit hoher Genauigkeit bestimmt.




gez.
Christoph Reigber
CHAMP Project Director
GeoForschungsZentrum Potsdam




gez.
Peter Mühlbauer
CHAMP Mission Operations Director
Deutsches Raumfahrt-Kontrollzentrum

Kontakt

Hermann Lühr
Wissenschaftler
Prof. Dr. Hermann Lühr
Geomagnetismus
Zum Profil