Tagung: Berliner Energietage 2017

Wie wir leben und wie wir leben wollen, ist eine entscheidende Frage für den Erfolg der Energiewende. Das gilt auch für eine Wärmewende in der Metropolregion Berlin. Auf den Berliner Energietagen 2017 diskutieren namhafte Köpfe aus Wissenschaft, Energieversorgung und Politik in der Session "Faktor Mensch - Der Mensch gestaltet die Zukunft" Herausforderungen der Energie- und insbesondere der Wärmewende.

Wann: 5. Mai 2017, 14:30 bis 16:30 Uhr

Wo: Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Berliner Energietage 2017 statt und ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

>>Zur Veranstaltungswebseite

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich an Daniel Acksel, GFZ, Tel.: 0331 288 1078

----

Programm:

Begrüßung und Moderation Dr. Norbert Lossau

Keynote

Herausforderung Energiewende – zentrale und dezentrale Lösungsansätze Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Vorstandsvorsitzender; acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V., Vizepräsident; Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg, Sprecher

Impulse

Sozial-ökologische Transformation der Wärmeversorgung
Prof. Dr. Bernd Hirschl Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Gründer und Leiter des Forschungsfelds Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz; Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Leiter des Fachgebiets Management regionaler Energieversorgungsstrukturen

Braucht Berlin noch Wärme- und Gasnetze?
Wolfgang Neldner Landesbetrieb Berlin Energie, Geschäftsleiter

Erdgas – Träger der Wärmewende in der Stadt der Zukunft?
Frank Mattat GASAG Solution Plus GmbH, Geschäftsführer

Senator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen Senatsverwaltung für Finanzen, Finanzsenator

Dr. Julia Verlinden, MdB, Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/die Grünen, Energiepolitische Sprecherin und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Podiumsdiskussion

Mit allen Referentinnen und Referenten