Duales Studium und Ausbildung am Rechenzentrum

A20, Gebäude des Rechenzentrums

Das Rechenzentrum des GFZ-Potsdam bietet ein Duales Studium "Bachelor Informatik" in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) an.

Als weiteres werden jedes Jahr Fachinformatiker in den Richtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration am Rechenzentrum ausgebildet. Die Anzahl der Stellen ist jedes Jahr unterschiedlich und hängt unter anderem von der Kapazität der verfügbaren Ausbilder ab.

Da das GFZ eine Einrichtung des öffentlichen Dienstes ist, gilt für Auszubildende und auch für die Bachelor Studenten (Duales Studium) der Tarifvertrag Auszubildende öffentlicher Dienst (TVAöD).

Gründe für den Erwerb eines Abschlusses am RZ des GFZ

Abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Projekte aus den Bereichen:

  • Netzwerk
  • Compute Server
  • Speicher
  • Softwareentwicklung
  • Systemadministration
  • Support    
  • Weltweite Forschungsprojekte
  • Mit ca. 1100 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber und Forschungseinrichtungen in Potsdam
  • Zukunftsorientierte, dynamische und familienfreundliche Einrichtung

Ansprechpartner: Ronny Kopischke

Duales Studium Bachelor Informatik (B.Sc.)

Das duale Studium verbindet das wissenschaftliche Studium mit beruflicher Praxis und richtet sich an Studieninteressierte, die bereits während des Studiums mit überdurchschnittlicher Leistungsbereitschaft und hohem persönlichen Engagement in einem Unternehmen Erfahrungen sammeln wollen. Die Studierenden sind während des Studiums Angestellte des GFZ. Das an der Technischen Hochschule Brandenburg erworbene Wissen wird während der Praxisphasen (2 Tage pro Woche) und in den Semesterferien am GFZ gezielt angewendet. Bei erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Science“ verliehen.

Weitere Informationen zum Dualen Studium findest Du unter folgendem Link:

Duales Studium am RZ

 

Berufsbild des Fachinformatikers

Fachinformatiker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre, kann jedoch unter Umständen auch verkürzt werden.
Wenn Du dich für die Ausbildung als Fachinformatiker entscheidest, kannst Du zwischen den beiden Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung wählen.

Die Aufgaben sind in beiden Fachrichtungen sehr vielschichtig. Während der Ausbildung werden Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie erlernt und angewendet, welche das Arbeiten mit unterschiedlichen Betriebssystemen, das Anwenden unterschiedlicher Computersoftware, die Systempflege und die Softwareentwicklung beinhaltet.

Unter folgendem Link findest Du nähere Informationen zu der Ausbildung zum Fachinformatiker:

Ausbildung am RZ

Arbeitsumfeld

Das Rechenzentrum hat seinen Sitz auf dem Telegrafenberg in Gebäude A20. Unsere großen Büros belegen dort den Großteil des Untergeschosses. In den einzelnen Büros haben jeweils zwei bis drei Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze.

Je nach Büro hat man einen Ausblick auf z.B. den Einsteinturm oder den Großen Refraktor.

Ausblick auf den Großen Refraktor

Als Azubi, bzw. Bachelor Student wirst du mit einem Laptop, einer Docking Station und Monitoren ausgestattet. Du wirst aber auch Erfahrung mit anderen Arbeitsplatzformen machen, wie zum Beispiel SunRay Thin Clients.

Außerdem besitzt das Rechenzentrum einen großen Serverraum, welcher besonders im Dunkeln beindruckend aussieht. Zum Arbeiten sollte man jedoch lieber das Licht anmachen.

Serverraum im Rechenzentrum

Kontakt

Herr Ronny Kopischke
Rechenzentrum

Telegrafenberg
Haus A 20, Raum 226
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1704

Assistenz

Frau Andrea Schwerdtfeger
Assistenz Rechenzentrum

Telegrafenberg
Haus A 20, Raum 228
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-2320