Außenstellen

Neben unserem Hauptstandort auf dem Telegrafenberg in Potsdam und drei weiteren Standorten innerhalb von Potsdam, verfügt das GFZ über drei Außenstellen. Diese sind das GFZ-Observatorium in Niemegk sowie der Standort Oberpfaffenhofen und das Tiefenlaboratorium in Windischeschenbach.

Niemegk

Oberpfaffen­hofen

Windisch­eschenbach

 


Anfahrt Niemegk

Anfahrt mit dem PKW

Das Adolf-Schmidt-Observatorium für Geomagnetismus in 14823 Niemegk ist von Berlin aus über die A9 in Richtung Leipzig/Nürnberg, Anschlussstelle Niemegk (5) zu erreichen. Von Süden aus über die A9 in Richtung Berlin, Anschlussstelle Niemegk (5). Ab Anschlussstelle Niemegk fahren Sie auf die B102 in Richtung Niemegk, nach dem Bahnübergang rechts abbiegen nach Niemegk. Die Stadt wird auf der Hauptstraße durchfahren, an einer Postsäule muss rechts abgebogen werden in Richtung Neuendorf/Kleinmarzehns. Nach circa 0,5 km rechts abbiegen, hier fahren Sie direkt auf das Observatorium zu.

Anfahrt per ÖPNV

Sie erreichen Niemegk über den Bahnhof Belzig, von dort fährt ein Bus nach Niemegk.


Anfahrt Oberpfaffenhofen

Der GFZ Standort Oberpfaffenhofen liegt circa 25 km westlich von München an der A96 München-Lindau. Hier ist die Sektion "Globales Geomonitoring und Schwerefeld" angesiedelt.

Anfahrt mit dem PKW

Von München nehmen Sie die Autobahn A96 in Richtung Lindau bis zur Ausfahrt 32, Oberpfaffenhofen. An der Ampel der Autobahnausfahrt nach links abbiegen in Richtung Herrsching/Oberpfaffenhofen/Weßling. Nach circa 800 m befindet sich links die Einfahrt zum Flugplatzgelände.

Anfahrt per ÖPNV

Von München Innenstadt oder Flughafen nehmen Sie die S-Bahn Linie S8 in Richtung Herrsching. Ab München Flughafen verkehrt außerdem die Linie S1 (Richtung Ostbahnhof), mit Umstieg an der Haltestelle "Laim" zur Linie S8 in Richtung Herrsching. Von den S-Bahn-Haltestellen "Neugilching" oder "Weßling" ist der Standort nach jeweils 2,5 km zu erreichen.

An den S-Bahn-Stationen "Unterpfaffenhofen-Germering" und "Gilching-Argelsried" stehen Taxen zur Verfügung.

Ab den S-Bahn-Stationen "Gilching-Argelsried", "Neugilching" und "Weßling" verkehren Regionalbusse.


Anfahrt Windischeschenbach

Anfahrt mit dem PKW

Das KTB-Tiefenlabor in Windischeschenbach ist von Osten auf der B15 von Tirschenreuth nach Neustadt an der Waldnaab kommend halten Sie sich westlich der Ortschaft Schönficht in Richtung Windischeschenbach. Ab Windischeschenbach ist das GEO-Zentrum an der KTB ausgeschildert.

Von Süden und Norden kommend ist das GEO-Zentrum an der KTB ab der Autobahn A93, Anschlussstelle Windischeschenbach ausgeschildert.

Von Westen kommend finden Sie die Beschilderung auf der B22 von Bayreuth nach Weiden kurz hinter Erbendorf.

Anfahrt per ÖPNV

Vom Bahnhof Windischeschenbach aus erreichen Sie uns mit dem Taxi/Mietbus (0171-7360795; Buspreis ab ca. 50 €), zu Fuß oder mit Ihrem eigenen Fahrrad (ca. 5 km).

Postanschriften

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum 
GFZ
Standort Adolf-Schmidt-Observatorium für Geomagnetismus
Lindenstr. 7
14823 Niemegk
Tel.: +49 (0)33843-624-0

Koordinaten:
Länge: 52,07 N, Breite: 12,68 E, MSL: 78 m
geomagnetisch
Länge: 51,84 N, Breite: 97,71 E
Geomagnetische Referenz IGRF-11 für 2010  

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum 
GFZ
Standort Oberpfaffenhofen
Tel.: +49 (0)8153-2812-59/-97

Koordinaten:
Länge: 11,16 O, Breite: 48,05 N, MSL: 581 m

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum 
GFZ
Standort KTB-Tiefenlabor
Am Bohrloch 1
92670 Windischeschenbach
Tel.: +49 (0)9681-91182

Koordinaten:
Länge: 12° 07' 13.01'' O, Breite: 49° 48' 55.38'' N