Entwicklung und Integration von Satelliten-Nutzlasten

Um ein Maximum an hochwertigen wissenschaftlichen Resultaten aus Weltraummissionen zu erhalten, sind Wissenschaftler und Ingenieure des GFZ Potsdam an Definition und Entwurf neuer Satelliten beteiligt. Das schließt die Entwicklung und Herstellung neuer Hardware ebenso wie die Unterstützung bei der Integration der Nutzlasten sowie bei Tests ein. Beispiele derartiger Aktivitäten sind:
 


Aktive Nutzlasten wie die Instrumenteneinheiten für Magnetometrie, Schwerefeldforschung und Atmosphärensondierung auf dem CHAMP Satelliten sowie die GPS Empfänger auf TerraSAR-X und TanDEM-X wurden bzw. werden während ihres Betriebs im Weltraum unterstützt.

LRR-TBTV-Test, LRR auf Shaker, Mechanischer Test Chokering, IGOR auf TanDEM-X

Kontakt

Herr Dr. Ludwig Grunwaldt
Globales Geomonitoring und Schwerefeld

Telegrafenberg
Haus A 19, Raum 102
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1733