Neuigkeiten

In der nachfolgenden Tabelle sind chronologisch die wichtigsten Ereignisse im Laufe der Realisierung von GRACE-FO auflistet.

2017

07.02.2017

Das Multi Satellite Dispenser (MSD) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei Airbus Defence and Space S.A. (CASA Espacio premises), Madrid, Spanien durchgeführt.

2016

 

14.11.2016

Da die russisch/ukrainische Dnepr-Startrakete und die dazugehörenden Startdienstleistungen leider nicht mehr durch die International Space Company Kosmotras (ISCK) bereitgestellt werden können, wurde durch die NASA-GFZ Joint Steering Group beschlossen, die Startrakete für GRACE-FO zu wechseln. Der entsprechende Vertrag wurde heute vom GFZ Vorstand und Iridium Satellite LLC unterzeichnet. Dies beinhaltet einen gemeinsamen ("Rideshare") Start von GRACE-FO mit 5 Iridium-Next Satelliten mit einer Space-X Falcon-9 von der Vandenberg Air Force Basis in Kalifornien im Zeitfenster Dezember 2017 bis Februar 2018. Dazu gehört ebenfalls ein Vertrag mit Airbus D&S, die den notwendigen Multi Satellite Dispenser bauen und das Launch Service Management im Auftrag des GFZ durchführen werden.
Weitere Informationen findet man hier.

01.11.2016

Die Umwelttests des ersten Satelliten haben bei der IABG begonnen.

28.10.2016

Airbus D&S hat den ersten der beiden GRACE-FO-Satelliten fertig gestellt. Weitere Informationen findet man hier.

21./22.09.2016

Das Environmental Test Readiness Review wurde erfolgreich bei der IABG (Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH) in Ottobrunn durchgeführt.

2015

 

08/2015-10/2016

Integration der Instrumente und Satelliten bei Airbus D&S

21.-22.07.2015

Das System Integration Review (SIR) fand erfolgreich bei Airbus in Immenstaad statt.

26.05.2015

Airbus Defence and Space beginnt mit dem Bau der GRACE-FO Klimasatelliten. Weitere Informationen finden sich hier.

29./30.04.2015

Das Mission Operations System (MOS) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei GFZ/GSOC in Oberpfaffenhofen durchgeführt.

26.03.2015

Das US/D Science Data System (SDS) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

25.-26.02.2015

Das 5. Launcher Progress Meeting fand bei STI statt.

02.-05.02.2015

Das Project Critical Design Review (CDR) fand erfolgreich bei Airbus in Immenstaad statt.

2014

 

19.-20.11.2014

Das 4. Launcher Progress Meeting fand bei STI statt.

29.-31.07.2014

Das Launch System Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei STI in Immenstaad durchgeführt.

16.-17.07.2014

Das Mission Operations System (MOS) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei DLR/GSOC in Oberpfaffenhofen durchgeführt.

26.06.2014

Das US/D Science Data System (SDS) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

05.06.2014

Das US/D Laser Ranging Interferometer (LRI) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

15.05.2014

Das Microwave Instrument (MWI) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

02.05.2014

Ein Treffen des European GRACE-FO Science Teams fand während der EGU in Wien statt.

28.-30.04.2014

Das 3. Launcher Progress Meeting fand bei STI statt.

19.02.2014

Das 2. Launcher Progress Meeting fand bei STI statt.

11.02.2014

Der Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums hat das Memorandum of Understanding (MOU) mit NASA-Administrator Charles Bolden Jr. zur gemeinsamen Realisierung der GRACE (Gravity Recovery and Climate Experiment) Nachfolgemission GRACE-FO unterzeichnet. Die entsprechende Pressemitteilung findet sich hier.

21.-24.01.2014

Das Project Preliminary Design Review (PDR) fand erfolgreich bei Airbus in Immenstaad statt. Der Übergang in die Phase C fand am 3. März 2014 statt.

2013

 

19.12.2013

Das 1. Launcher Progress Meeting fand bei STI statt. 

16.12.2013

Das LRI Maturity Assessment Review fand bei JPL statt.

06.12.2013

Der Vertrag zur Beschaffung der DNEPR-Startrakete und entsprechender Startdienstleistungen wurde zwischen GFZ und der International Space Company Kosmotras (ISCK) unterzeichnet.

18.-19.11.2013

Das Accelerometer Preliminary Design Review wurde bei ONERA, Frankreich, durchgeführt.

28.10.2013

Das Flight System Star Tracker Mission Readiness Review wurde bei der Dänischen Technischen Universität (DTU), Kopenhagen, durchgeführt.

22.10.2013

Ein GRACE-FO Science Data System Meeting fand im Vorfeld des GSTM2013 in Austin, Texas, statt.

21.-22.10.2013

Das Launch Vehicle Kick-off Meeting wurde bei STI in Immenstaad durchgeführt.

18.10.2013

Das On-Board Computer (OBC) Mission Readiness Review wurde bei Thales-Alenia, Italien, durchgeführt.

15.-16.10.2013

Das Power und Thermal Preliminary Design Review wurde bei Astrium GmbH in Immenstaad durchgeführt.

02.-03.10.2013

Das Flight Software Preliminary Design Review wurde in Bristol, England, durchgeführt.

03.09.2013

Das European GRACE-FO Science Team Kick-off Meeting wurde am Rande der IAG2013-Tagung in Potsdam veranstaltet.

16.-17.07.2013

Das Accelerometer Electronics Preliminary Design Review wurde bei Onera in Paris durchgeführt.

20.06.2013

GFZ and NASA haben gemeinsam die DNEPR als Startrakete für GRACE-FO ausgewählt. Startdatum ist weiter August 2017.

17.06.2013

Die Mittel für die deutsche Beteiligung an GRACE-FO wurden jetzt durch das BMBF bereitgestellt. Weitere Informationen finden sich hier.

30.-31.05 2013

Das gemeinsame US/D Laser Ranging Interferometer (LRI) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

06.-07.05.2013

Das Laser Ranging Interferometer (LRI) Tripple Mirror Assembly (TMA) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei Cassidian, Oberkochen, und SpaceTech, Immenstaad, durchgeführt.

23.-26.04.2013

Das Laser Ranging Interferometer (LRI) Optical Bench Assembly (OBA) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei DLR, Berlin, Astrium, Friedrichshafen, und SpaceTech, Immenstaad, durchgeführt.

22.04.2013

Das Microwave Instrument (MWI) Preliminary Design Review wurde bei JPL durchgeführt.

15.03.2013

GRACE-FO Science Data System (SDS) Kick-off Meeting, JPL, Pasadena

14.03.2013

Das Laser Ranging Interferometer (LRI) Laser Stabilization Cavity EDU Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei Ball Aerospace durchgeführt.

07.-08.03.2013

Das K-Band Ranging (KBR) Subsystem Mechanical/Thermal Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei Astrium, Friedrichshafen, durchgeführt.

28.02.2013

Das Ultra-Stable Oscillator (USO) Critical Design Review (CDR) wurde erfolgreich bei APL, XXX, durchgeführt.

26.-28.02.2013

Das Attitude and Orbit Control System (AOCS) Preliminary Design Review (PDR) wurde erfolgreich bei Astrium, Friedrichshafen, durchgeführt.

2012

 

29.11.2012

Astrium wird, wie schon bei GRACE, im Auftrag von JPL die GRACE-FO (FO=Follow-on) Satelliten bauen. Die entsprechende Vereinbarung wurde heute in Friedrichshafen unterzeichnet. Weitere Informationen zu diesem Ereignis findet man am GFZ oder bei Astrium.

01.10.2012

Das BMBF sichert dem GFZ die Finanzierung der deutschen Projektanteile durch einen Letter of Intent (LOI) zu.

03.09.2012

Start der Phase-B

01.-02.08.2012

Deutsches Laser Ranging Interferometer (LRI) Kick-off Meeting beim DLR, Bremen

07.2012

Das Mission Definition (MDR) und System Requirements Review (SRR) wurden erfolgreich bei JPL/NASA durchgeführt.

15.-16.05.2012

Eine Delegation von NASA/JPL (Jet Propulsion Laboratory) besuchte das GFZ, um das Memorundum of Understanding zwischen NASA und GFZ beziehungsweise den Cooperative Project Plan zwischen JPL und GFZ im Rahmen der GRACE-FO (Follow-on) Satellitenmission zu diskutieren. Diese beiden Verträge beschreiben die Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb der Mission. Das GFZ wird dabei die Startrakete, den Missionsbetrieb, die Laser Retro-Reflektoren  (LRR) sowie wesentliche Teile eines Laser Ranging Interferometers (LRI) und des wissenschaftlichen Prozessierungssystems verantworten.

01.01.2012

Start der Phase-A

2011

 

28.10.2011

Das Mission Concept Review (MCR) wurde erfolgreich bei JPL, Pasadena, durchgeführt.

25.10.2011

Staatsekretär Schütte (BMBF) sichert NASA Administrator Charles F. Bolden Jr. die gemeinsame Finanzierung der deutschen Projektanteile „Beschaffung einer Startrakete und des Startservices, Durchführung des Missionsbetrieb (mit US-Unterstützung), wissenschaftliche Auswertung und Datenverteilung, Bau wesentlicher Bestandteile eines gemeinsamen experimentellen Laser Ranging Interferometers (LRI) sowie Beistellung von Laser Retro-Reflektoren (LRR)“ durch BMBF, BMWi, HGF, GFZ und DLR zu.

20.07.2011

NASA Administrator Charles F. Bolden Jr. lädt BMBF, BMWi, HGF, GFZ und DLR ein, eine GRACE-Nachfolgemission „GRACE-FO“ wieder in gemeinsamer deutsch-amerikanischer Partnerschaft zu realisieren.

2009

 

06.10.2009

Treffen der deutsch-amerikanischen GRACE-Partner auf Einladung von Prof. Hüttl am GFZ in Potsdam. JPL, UTCSR, Astrium, STI und GFZ beschließen gemeinsam an der Realisierung von GRACE-FO zu arbeiten.

Kontakt

Prof. Dr. Frank Flechtner

Leiter der Sektion 1.2:
Globales Geomonitoring und Schwerefeld

Telegrafenberg
Gebäude A17 Raum 00.12

Tel.: +49 331 288-1130

c/o DLR Oberpfaffenhofen
Münchner Str. 20
D-82234 Wessling
Gebäude 126 Raum 113

Tel.: +49 8153 90832 10