FF-Modell

Das FF-Modell ist ein geomagnetisches Feldmodell, dass das Erdmagnetfeld um den Zeitpunkt 2005.4 beschreibt. Es basiert auf den Daten des CHAMP Satelliten und geomagnetischer Observatorien. Bei der Modellierung wird der Ansatz verfolgt, das beobachtete Feld und dessen Änderung einzig durch die Advektion des Magnetfelds zu beschreiben - diffusive Anteile der Magnetfeldänderung werden hierbei vernachlässigt (frozen-flux Annahme). Dabei werden aus den Magnetfeldmessungen gleichzeitig die Konfiguration des Magnetfelds und die Bewegung des flüssigen Eisens an der Oberfläche des Erdkerns mittels einer (nichtlinearen) Inversion ermittelt. (Diese Bewegungen tranportieren/advektieren das Magnetfeld an der Kernoberfläche und führen somit zu einer räumlichen und zeitlichen Änderung des Magnetfelds). Die Inversion wird nur durch Zusatzbedingungen der Fluidbewegung kontrolliert. Das resultierende Feldmodell enspricht somit der frozen-flux Annahme.

Die zweite zeitliche Ableitung des Felds (säkulare Beschleunigung) für kleinskalige Feldanteile (Grad und Ordnung der Kugelflächenfunktion größer 5) entsprechen denen, die durch eine zeitlich invariante Fluidbewegung hervorgerufen werden. Diese Anteile sind wesentlich geringer als die, die durch eine zeitlich variable Fluidbewegung hervorgerufen werden (Abbildung 1). Abbildung 2 zeigt die Vertikalkomponente der säkularen Beschleunigung durch eine zeitlich invarianten Fluidbewegung an der Oberfläche des Außenkerns.

Diagram of power spectra of the FF_model calculated for year 2005.4 at 6371.2 km. Is also presented the power spectrum of the acceleration corresponding to a static flow.
Figure 1: Power spectra of the FF_model calculated for year 2005.4 at 6371.2 km. Is also presented the power spectrum of the acceleration corresponding to a static flow.
Illustration of vertical down component at the CMB for year 2005.4 of the FF_model acceleration part that corresponds to a static flow.
Figure 2: Vertical down component at the CMB for year 2005.4 of the FF_model acceleration part that corresponds to a static flow.

Download

DateiTypGrößeDatumInhalt
FF-Model.zip ZIP3,9kBJuli 2008Gauss-Koeffizienten für das Jahr 2004.5.

Kontakt

Profilfoto von  Dr. Monika Korte

Dr. Monika Korte
Geomagnetismus

Behlertstraße 3a
Haus K 3, Raum 116
14467 Potsdam
Tel. +49 331 288-1268