IGRF Erläuterungen

Mit dem Deklinationsrechner lässt sich die Deklination (Kompassmissweisung) für jeden Punkt der Erde und alle Zeiten zwischen 1900 und 2020 bestimmen. Die Berechnung beruht auf dem Internationalen Geomagnetischen Referenzfeld (IGRF), welches das im Erdkern erzeugte magnetische Hauptfeld der Erde beschreibt. In der Regel ergibt eine Berechnung auf das Jahr, nicht auf den Tag genau Werte, die von ausreichender Genauigkeit für die Navigation mit dem Magnetkompass sind. An einigen Orten der Erde existieren starke lokale Magnetfeldanomalien durch magnetisierte Gesteine in der Erdkruste, die zu Abweichungen der Kompassmissweisung von den berechnten Werten führen koennen.

Der Deklinationsrechner gibt neben der Deklination in Grad (°) und Winkelminuten (') auch die Stärke (Totalintensität), die Inklination und weitere für die Beschreibung des Erdmagnetfelds gebräuchliche Komponenten aus. Der Inklinationswinkel wird ebenfalls in Grad (°) und Winkelminuten (') angegeben, die anderen Komponenten haben die Einheit nanoTesla (nT).

Weiter Erläuterungen zum IGRF in englischer Sprache: Working Group V-MOD of IAGA

Kontakt

Profilfoto von  Dr. Monika Korte

Dr. Monika Korte
Erdmagnetfeld

Behlertstraße 3a
Haus K 3, Raum 116
14467 Potsdam
Tel. +49 331 288-1268