Persönliches Profil:

Profilfoto von  Prof. Dr. Onno Oncken

Prof. Dr. Onno Oncken

Leitung Sektion 4.1: Dynamik der Lithosphäre

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Telegrafenberg
Haus C, Raum 224
14473 Potsdam
Telefon: +49 331 288-1310
Fax: +49 331 288-1370
E-Mail: onno.oncken(at)gfz-potsdam.de

Publikationen

Zur Person

Wissenschaftliche Interessen:

  • Tektonik von Plattengrenzen und Orogenen
  • Deformationsanalyse
  • Analogmodellierung

Karriere:

  • 1980-1982 Doktorand an der Universität Köln, Fachbereich Geowissenschaften
  • 1982-1983 Post-Doc im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Münster
  • 1983 Hochschulassistent für Strukturgeologie am Geologisch-Paläont. Institut in Frankfurt/Main
  • 1989 C3-Professur für Strukturgeologie am Institut für Geologie in Würzburg
  • seit 1992 Sektionsleiter am Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum
  • 1994 C4-Professur Dynamik der Erdkruste am Geologischen Institut der FU Berlin in Zusammenhang mit dem Ruf an das GFZ
  • seit 2003 Departmentdirektor am GFZ
  • 2004 Ernennung zum Programmsprecher für das GFZ-Forschungsprogramm
  • 2007-2008 Gastprofessur Caltech/Pasadena
  • 2014-2015 Gastprofessur Rice University, Houston

Werdegang / Ausbildung:

  • 1988 Habilitation in Geologie in Frankfurt/Main
  • 1982 Promotion in Köln,
  • 1980 Diplom in Geologie, Universität Köln

Projekte:

Wissenschaftliche Gremien:

  • 1993-1999 Vizesprecher des DFG-Schwerpunktprogramms Orogene Prozesse – ihre Quantifizierung und Simulation' der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1994-1997 Projektleiter des Projekts DEKORP 2000 (DFG, BMBF)
  • 1997-2004 Sprecher des SFB 267 “Deformationsprozesse in den Anden (DFG)
  • Gründungsmitglied und Sprecher verschiedener nationaler und internationaler Projekte
    • 1998-2003 TRANSALP
    • ILP-Projekt COILS – Koordinierung internationaler seismologischer Projekte
    • 2003-2008 Projekt TIPTEQ, Mega-Erdbeben in Chile
    • 2003-2008 CSAG - Zentrum für Systemanalysen von Prozessen der Erdoberfläche
  • 1997-2004 Vizepräsident der Geologischen Vereinigung
  • 1998-2004 Mitglied im Gutachterausschuß der Alexander-v.-Humboldt-Stiftung
  • 2001-2003 Mitglied des Redaktionsausschusses von GEOLOGY
  • 2003-2014 Europa-Editor für TECTONICS
  • Mitglied im Beirat verschiedener Forschungsprogramme
    • 2001-2008 Mitglied des Beirates des Dead Sea Center der Minerva-Stiftung
    • 2002-2006 Mitglied des Beirates des World-Stress-Map-Projektes
    • 2003-2014 Vorsitz des Beirates der Alexander von Humboldt-Forschungsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
    • Seit 2015 Mitglied im Beirat für chilenisches Exzellenzprogramm CIGIDEN
  • 2004-2012 Mitglied des Gutachterausschusses für Geowissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • seit 2004 Sprecher des HGF-Programms ‘Geosystem: Erde im Wandel” am GFZ Potsdam
  • 2008-2013 Mitglied des Exzellenz-Rates der Freien Universität Berlin
  • 2010-2014 Mitglied im Think Tank der Helmholtz Gemeinschaft
  • Seit 2013 Mitglied im Vorstand des SFB ‚Scaling Cascades‘ der FU Berlin
  • Seit 2016 Mitglied im DFG-Senatsausschuss für Sonderforschungsbereiche

Auszeichnungen:

  • 1980-1982 Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1982-1983 Postdoc-Stipendiat der Thyssen-Stiftung am Geologischen Institut in Münster
  • 1987 Hermann-Credner-Preis der Deutschen Geologischen Gesellschaft
  • 1998 Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1999 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • 2001 Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • 2002 Mitglied der Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • 2006 Mitglied der Academia Europaea
  • 2007-2008 Moore-Fellow am Caltech, Pasadena, USA
  • 2014-2015 Wiess visiting professor, Rice University, Houston
  • 2015 Gustav Steinmann Medaille der DGGV