Personalia | Humboldt-Forschungspreisträger Yehuda Ben-Zion am GFZ

Prof. Yehuda Ben-Zion (Foto: privat).

01.09.2017: Yehuda Ben-Zion, Geophysiker und Professor an der University of Southern California, kommt von September bis Ende des Jahres erneut als Gastwissenschaftler und Humboldt-Preisträger ans GFZ, in die Sektion Geomechanik und Rheologie.

Professor Ben-Zion war bereits 2011 als Forschungspreisträger der Stiftung am GFZ. Im Zuge des erneuten Gastaufenthalts wird die bestehende Zusammenarbeit zwischen Ben-Zion und dem GFZ in der Erforschung von Bruchprozessen und Erdbeben fortgesetzt. Schwerpunkte sind unter anderem Untersuchungen zur Erdbebenaktivität an Plattenrändern und zur Spannungsfeldanalyse sowie gemeinsame Laborexperimente. (ak)