Suche nach archivierten Meldungen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Archiv

29.12.2014 | Ehemaliges „Dunkeldeutschland“ heller als der Westen

29.12.2014: Pro Einwohner gerechnet, ist der Osten Deutschlands heller als der Westen. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Remote Sensing zeigt eine Studie weiterhin, dass die Lichtemission pro Einwohner über deutschen Städten sehr viel geringer ist als über Städten der USA mit vergleichbarer Größe. Erstaunlicherweise nimmt die Lichtemission pro Einwohner in amerikanischen Städten mit der Bevölkerungsdichte zu, während für deutsche Städte der umgekehrte Trend gilt.

...mehr

19.12.2014 | Zehn Jahre nach der Katastrophe: Tsunami-Frühwarnsystem für den Indischen Ozean

19.12.2014: Am zweiten Weihnachtstag jährt sich zum zehnten Mal die Tsunamikatastrophe im Indischen Ozean. Eine Viertelmillion Menschen verloren am 26.12.2004 ihr Leben, fünf Millionen Menschen bedurften der sofortigen Hilfe und 1,8 Millionen Menschen wurden obdachlos. Die Katastrophe, die intensive Verwüstung weiter Regionen und das damit verbundene Leid, insbesondere in Indonesien, Thailand und Sri Lanka, sprengte alle Maßstäbe und nahm vor allem deshalb solche Ausmaße an, weil es keine Möglichkeit der Warnung und keine Katastrophenvorsorge im Indik gab.

...mehr

09.12.2014 | SET Plan 2014 Side Event - Die Rolle des Untergrundes in der Energiezukunft

Die Nutzung des Untergrundes in der künftigen Energieversorgung ist das Thema eines Side Events der "SET Plan Conference 2014", das vom Internationalen Geothermiezentrum ICGR des GFZ ausgerichtet wird.

...mehr

08.12.2014 | Dirk Wagner neuer Vertreter der IASC Terrestrial Working Group für das Nationalkomitee für Polarforschung SCAR/IASC der DFG

05.12.2014│Trier: Der GFZ-Wissenschaftler Prof. Dr. Dirk Wagner wurde zum neuen Vertreter der Terrestrischen Arbeitsgruppe des International Arctic Science Committee (IASC) für das Deutsche Nationalkomitee für Polarforschung SCAR/IASC der DFG ernannt.

...mehr

01.12.2014 | Zwei neue Direktoren am GFZ

01.12.2014|Potsdam: Als neue Direktorin des GFZ-Departments „Chemie der Erde“ nimmt Prof. Dr. Magdalena Scheck-Wenderoth heute die Arbeit auf. Sie folgt Prof. Dr. Jörg Erzinger, der diese Funktion lange und sehr erfolgreich wahrgenommen hat. Ebenfalls mit dem 01.12.2014 wurde Prof. Dr. Michael Kühn zum Direktor der "Technologie-Transferzentren, Wissenschaftliche Infrastruktur und Plattformen" ernannt, die er zusammen mit Dr. Jörn Lauterjung leitet.

...mehr

28.11.2014 | Vierter SWARM Workshop zur Datenqualität

02.-05.12.2014|Potsdam: Am GFZ findet in der kommenden Woche der 4. SWARM Data Quality Workshop statt. Damit wird zum zweiten Mal ein Treffen in der Reihe der Internationalen SWARM-Meetings am GFZ ausgerichtet.

...mehr

21.11.2014 | GeoMultiSens - Skalierbare multisensorale Analyse von Geofernerkundungsdaten

21.11.2014: Das neue Verbundprojekt GeoMultiSens entwickelt ein Big-Data-System, das Fernerkundungsdaten im Petabyte-Bereich verarbeiten und analysieren kann. Das Projekt wird von der GFZ-Sektion "Geoinformatik" geleitet.

...mehr
Treffer 1 bis 7 von 102
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>