Dead Sea Deep Drilling Project

Barke mit Bohranlage auf dem Toten Meer; im Hintergrund liegt das israelische Ufer des Toten Meeres, an dem deutlich der Westrand des Grabenbruchs zu erkennen ist. Hier geht es von – 400 m auf fast + 1000 m topographische Höhe hinauf. (Foto: OSG-GFZ, ICDP)
Barke mit Bohranlage auf dem Toten Meer; im Hintergrund liegt das israelische Ufer des Toten Meeres, an dem deutlich der Westrand des Grabenbruchs zu erkennen ist. Hier geht es von – 400 m auf fast + 1000 m topographische Höhe hinauf. (Foto: OSG-GFZ, ICDP)

GFZ - Bildarchiv

Dieses Angebot richtet sich an Journalisten. Jede andere Verwendung bedarf unserer Zustimmung.

Die Nutzung dieser Bilder ist honorarfrei, sofern Autor und Quelle genannt werden. Um ein Belegexemplar wird gebeten:

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
- Public Relations -
Telegrafenberg
14473 Potsdam
Telefon: 0331 - 288 1040
Fax: 0331 - 288 1044