Department 4: Chemie und Stoffkreisläufe der Erde

Departmentdirektorin: Prof. Dr. Magdalena Scheck-Wenderoth

Der Transport von Materie und Energie führt zum ständigen Wandel des Systems Erde. Diese grundlegenden Vorgänge steuern beispielsweise Vulkanausbrüche und Erdbeben, die schlagartig die Erdoberfläche und damit unseren Lebensraum verändern können. In ihnen steckt aber auch das unerschöpfliche Potential an Wärmeenergie, das zur nachhaltigen Strom- und Wärmeversorgung genutzt werden kann. Auch die Entstehung der Lagerstätten fossiler Energieträger wird unmittelbar von diesen Prozessen gesteuert. Das Hauptziel der wissenschaftlichen Arbeit in unserem Department 4 ist es, die Stoffeigenschaften und die Transportprozesse von Geomaterialien zu erforschen und zu verstehen. Dabei befassen wir uns auch mit den Wechselwirkungen zwischen Geo-, Bio-, Hydro- und Atmosphäre. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen auf den geodynamischen Vorgängen an Plattengrenzen und in Sedimentbecken. Unsere Forschung integriert analytische und experimentelle Methoden mit Feldstudien und numerischen Modellen, um natürliche Ressourcen besser zu verstehen und geologische Risiken abzuschätzen. mehr

Die Forschung des Department 4 ist in fünf Sektionen gegliedert: 

Direktor

Profilfoto von  Prof. Dr. Magdalena Scheck-Wenderoth

Prof. Dr. Magdalena Scheck-Wenderoth
Leitung Sedimentbeckenanalyse

Telegrafenberg
Haus C 4, Raum 1.09
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1345

Departmentreferentin

Profilfoto von  Dr. Franziska Wilke

Dr. Franziska Wilke
Anorganische und Isotopengeochemie

Telegrafenberg
Haus B, Raum 323
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1479

Assistenz

Profilfoto von  Dipl.-Geol. Alexandra Wille

Dipl.-Geol. Alexandra Wille
Assistenz Sedimentbeckenanalyse

Telegrafenberg
Haus C 4, Raum 1.16
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1451