Department 2: Physik der Erde

Wenn in der Öffentlichkeit von Geowissenschaften die Rede ist, dann geschieht das oftmals nur im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, vor allem dann, wenn bei Erdbeben, Vulkanausbrüchen oder Tsunamis wieder einmal viele Menschen ums Leben gekommen sind. Warum, so wird gefragt, sind Forscher nicht in der Lage, schwere Beben vorherzusagen oder wenigstens frühzeitig davor zu warnen. In der Tat gehört die Abschätzung des Georisikos zu den Arbeitsgebieten im Forschungsfeld Physik der Erde. Mindestens ebenso wichtig ist aber auch die geophysikalische Grundlagenforschung. Denn nur wenn man weiß, was sich im Erdinneren in welcher Form bewegt, lassen sich jene Gesetzmäßigkeiten ableiten, auf denen Vorhersagen und Warnungen beruhen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Erkundung von Ressourcen wie der Geothermie. Im Department 2 befassen wir uns mit all diesen Aspekten. Dabei haben wir nicht nur die Vorgänge im Erdinnern, sondern auch das Magnetfeld der Erde im Blick.

...mehr 

Die Forschung des Department 2 ist in sechs Sektionen gegliedert: 

Direktor

Prof. Dr. Michael Weber
Leitung Geophysikalische Tiefensondierung

Telegrafenberg
Haus E, Raum 325
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1250

Departmentreferentin

Frau Dr. Patricia Ritter
Erdmagnetfeld

Telegrafenberg
Haus F, Raum 357
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1254

Assistenz

Frau Martina Krüger
Assistenz Erdmagnetfeld

Behlertstraße 3a
Haus K 3, Raum 013
14467 Potsdam
Tel. +49 331 288-1231