Search for News

Please enter a searchword.


News from GFZ

27.02.2017 | Report | Volcanic ash may harm solar panels

Volcanic eruptions produce great amounts of ash. The fine particles – often called tephra – can cross oceans affecting regions severals hundreds kilometers away. Many Europeans recall, for instance, the eruption of the Eyjafjallajökull (Iceland) in spring 2010. For safety reasons thousands of flights in Europe had to be cancelled. Impacts of tephra fall is a research field that is currently seeing an increase in attention and relevance. If deposited on photovoltaic (PV) modules, volcanic ashes can lead to significant loss in power production as shown in experiments at the GFZ.

...more

23.02.2017 | Report | Global Navigation Satellite Systems in modern geodesy – GNSS seminar at the GFZ

Geodesy is the science of measuring the surface of the Earth. Today, an important tool is the use of Global Satellite Navigation Systems (GNSS). On 22 and 23 February, more than one hundred experts from theory and practice met for the GNSS seminar “Competence for the future” on Telegrafenberg, to exchange about newest developments.

...more

21.02.2017 | The heat of the Upper Rhine Graben as a future energy supplier?

Under what conditions does the underground serve as a supplier for geothermal energy? Within the EU funded project IMAGE „Integrated Methods for Advanced Geothermal Exploration“, the PhD student Jessica Freymark investigates the characteristics of the Upper Rhine Graben and its potential as a supplier for geothermal energy. Together with colleagues from the GFZ, the RWTH Aachen, the TU Darmstadt, and the Hessian Agency for Nature Conservation, Environment and Geology, she now has published her results in Tectonophysics.

...more

17.02.2017 | Landwirtschaftliche Erträge besser abschätzen – Beginn für das Forschungsvorhaben AgriFusion

Bald rollen wieder die Sämaschinen über die Felder und bringen Saatgut in die Erde. Aber wie viel werden die Landwirte in einigen Monaten ernten? Wie viel zusätzliche Arbeiten, beispielsweise Düngen, sind auf einer individuellen Fläche nötig, um den Ertrag wirksam zu steigern – oder bringt das am Ende kaum etwas? Antworten auf diese Fragen soll ein Forschungsprojekt namens AgriFusion liefern. Es wird verschiedene Datensätze, die Aussagen zum lokalen Ertragspotenzial ermöglichen, zusammenführen: von bodenkundlichen und klimatischen Kenngrößen über dokumentierte Ertragszahlen aus der Vergangenheit bis hin zu Informationen, die per Satellitenfernerkundung bereitgestellt werden. 

...more

16.02.2017 | GFZ erhält 100.000 Euro für Internationales Forschungsmarketing

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist Preisträger des bundesweiten Ideenwettbewerbs „Internationales Forschungsmarketing“. Das vom Internationalen Büro des GFZ eingereichte Konzept "The international Geo-Campus Potsdam/Berlin – Enhancing the international visibility of GFZ and the Geo.X Network to capitalize a worldwide unique constellation of research and training opportunities" wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG mit 100.000 Euro prämiert. Am Donnerstag, dem 16. Februar 2017 wurde der in Potsdam übergeben.

...more

14.02.2017 | Seismische Erkundung im Raum Groß Schönebeck

Das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ untersucht das Potenzial der Geothermie.

Die Wärme aus dem Erdinneren – Geothermie – ist eine erneuerbare, klimafreundliche Energiequelle. Sie kann Wärme und Strom zu jeder Tageszeit und unabhängig vom Wetter liefern. Um dieses Potenzial besser zu erschließen, betreibt das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ seit 2001 die Geothermie-Forschungsplattform Groß Schönebeck. Rund 50 Kilometer nördlich von Berlin und am Rande des Norddeutschen Beckens gelegen, liefert die Forschungsplattform Erkenntnisse, die in viele Regionen des Landes, aber auch ins Ausland übertragbar sind.

...more

10.02.2017 | Happy Birthday, Sigmund Jähn!

He was the first German in space – and he graduated in remote sensing at the Telegrafenberg in Potsdam. On 13 February 2017, Sigmund Jähn celebrates his 80th birthday: Congratulations!

...more
Displaying results 85 to 91 out of 105