Technologietransfer am GFZ - Die zentrale Einrichtung für Innovationen, Unternehmenskooperationen und Transferaktivitäten

Wir organisieren und unterstützen die kommerzielle Verwertung und Vermarktung von Forschungsergebnissen aus den Sektionen und Zentren des GFZ und begleiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über den gesamten Prozess von der Erstberatung bis hin zu einer aktiven Vermarktung von Dienstleistungen und Produkten.

Wir sind Ansprechpartner für innovative Themen und koordinieren Netzwerke mit Partner aus der Wirtschaft.

Wenden Sie sich gerne mit Ihren Fragen und Ideen an uns!

Service für Technologietransfer und Innovationsmanagement

Wir unterstützen die Überführung von innovativen Geotechnologien hin zu Verwertung und Anwendung. Dabei beraten wir Anfragende aus der Wirtschaft bei jedem Schritt, von der ersten Kontaktaufnahme über einen individuell gestalteten Industrieworkshop am GFZ bis hin zur Präsentation eines funktionsfähigen Prototypen auf Messen und Kongressen.

Kontaktieren Sie uns!


Angebote für eine kommerzielle Verwertung

Die hier aufgeführten Geotechnologien, Dienste und Daten sowie Infrastrukturen stehen für Wirtschafts- und Kooperationspartner - fallweise entgeltpflichtig - zur Verfügung.

Wenden Sie sich an uns, um Verfügbarkeiten und Rahmenbedingungen zu besprechen!


Nutzung der GFZ-Infrastruktur

Für die externe Nutzung der Forschungsinfrastruktur am GFZ stehen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung.


Anwendungsfelder und Themen

Die Forschung am GFZ orientiert sich u.a. an folgende Anwendungsfelder:

  • Geoinformation (Bereitstellung und Nutzungskonzepte),
  • Naturkatastrophenmanagement,
  • Landnutzungsmanagement,
  • Georessourcen (Erschließung, Nutzung) und
  • Geotechnologien.

Erfolgreiche Ausgründungen

Wir blicken auf eine Reihe erfolgreicher Ausgründungen zurück, von Firmen wie OmniRecs, zu Produktion und Vertrieb seismischer Rekorder, bis hin zu Gempa, einem Lösungsanbieter (Dienste & Daten) für das Geomonitoring von Naturereignissen.

Kontaktieren Sie unsere Ausgründungen!


Strategische Ausrichtung

Der Transfer von Wissen, Ergebnissen und Technologien in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ist integraler Bestandteil der Strategie des GFZ, durch den das Zentrum eine wichtige Funktion in der gesellschaftlichen und politischen Information und Beratung sowie im Innovationsgeschehen wahrnimmt. 

Vor dem Hintergrund seiner ausgewiesenen Forschungsstärke verfolgt das  GFZ im Rahmen des  Transfers von Wissen und Technologien in wirtschaftlich relevanten Bereichen die folgenden Zielstellungen:

  • Generierung eines ökonomischen Nutzens durch die enge  Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern und -verbänden

  • Ausbau neuer und Pflege bestehender partnerschaftlicher Beziehungen mit Wirtschaftspartnern im In- und Ausland mit dem Ziel der Entwicklung und Einführung von Marktinnovationen

  • Steigerung der Attraktivität des GFZ für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch Mitarbeit in aktuellen und marktrelevanten Aufgabenbereichen sowie durch Anreize im Rahmen der Ergebnisverwertung

Kontakt

Profilfoto von  Dr. Ingo Kapp

Dr. Ingo Kapp
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich

Telegrafenberg
Haus A 70, Raum 102
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1025

Kontakt

Profilfoto von   Werner Dransch

Werner Dransch
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich

Telegrafenberg
Haus A 70, Raum 104
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-28698

Kontakt

Profilfoto von   Martin Otto

Martin Otto
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich

Telegrafenberg
Haus A 70, Raum 104
14473 Potsdam
Tel. +49 331 288-1023